Tan­go tan­zen im Wach­ten­don­ker Bür­ger­haus

Rheinische Post Kevelaer - - Kultur Im Gelderland -

(RP) Der Kul­tur­kreis Wach­ten­donk lädt al­le Tan­go-Lieb­ha­ber am Frei­tag, 16. No­vem­ber, 20 Uhr wie­der zur Mi­lon­ga ins „Ca­sa ama­ril­la“(Bür­ger­haus „Al­tes Klos­ter“) ein und bie­tet als be­son­de­res High­light im Ju­bi­lä­ums­jahr – der Ver­ein fei­ert sein 30-jäh­ri­ges Be­ste­hen – ei­nen Tanz­abend mit Live-Mu­sik der Band Tan­go Es­ti­va­rio. In den Spiel­pau­sen sorgt DJ Tors­ten Thie­le, Deut­scher Meis­ter Tan­go Ar­gen- ti­no und Tanz­leh­rer ADTV, für ei­nen gu­ten Klang.

Das Trio Tan­go Es­ti­va­rio wid­met sich ganz dem ar­gen­ti­ni­schen Tan­go. Die Mu­si­ker Rus­lan Ma­xi­mov­ski (Ban­do­ne­on), Alex­an­der Ga­bri­el (Kla­vier) und Pe­ter Spaeth (Kon­tra­bass) kom­men aus Dort­mund und Müns­ter. Fas­zi­niert vom We­sen des Tan­gos und sei­nen viel­fäl­ti­gen Er­schei­nungs­for­men, ha­ben sie sich ein brei­tes Re­per­toire er­ar­bei­tet, von der „Épo­ca de Oro“– den „gol­de­nen Zei­ten“der gro­ßen Tanz­or­ches­ter – bis hin zu den Wer­ken As­tor Piaz­zol­las und zeit­ge­nös­si­schen Kom­po­si­tio­nen. Das Trio lebt von den fri­schen Ar­ran­ge­ments Alex­an­der Ga­b­ri­els, der es schafft, die ur­sprüng­lich meist für gro­ße Tan­go-Orches­ter kom­po­nier­ten Stü­cke span­nend für die kam­mer­mu­si­ka­li­sche Tri­o­be­set­zung um­zu­for­men. Am Ban­do­ne­on konn­te der ukrai- ni­sche Ak­kor­deo­nist Rus­lan Ma­xi­mov­ski ge­won­nen wer­den. Er be­rei­chert das Trio durch die Klang­far­be des Ban­do­ne­ons und sei­ne ho­he Vir­tuo­si­tät. Drit­ter im Bun­de ist der Kon­tra­bas­sist Pe­ter Spaeth, der mit sei­nen Er­fah­run­gen, die er in di­ver­sen Tan­go-En­sem­bles und -Work­shops ma­chen durf­te, zum ty­pi­schen Tan­go-Sound bei­trägt.

Ein­tritts­kar­ten für die­se Ver­an­stal­tung zum Preis von acht Eu­ro sind im Vor­ver­kauf er­hält­lich in der Tou­rist-In­for­ma­ti­on „Haus Pül­len“, Feld­stra­ße 35, Wach­ten­donk. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen gibt es un­ter Te­le­fon 02836 915565 oder auf der In­ter­net­sei­te www.kul­tur­kreis-wach­ten­donk.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.