Gyp­sy und Ge­ne­ver in der Was­ser­müh­le

Rheinische Post Krefeld Kempen - - WIRTSCHAFT -

Die Bren­ne­rei IJs­vo­gel in Ar­cen fei­ert Ju­bi­lä­um. Vom 25. bis zum 27. Mai gibt es Mu­sik und ei­nen Kell­ner­lauf.

Mit­te der 80er-Jah­re des vo­ri­gen Jahr­hun­derts war die Was­ser­müh­le am Ein­gang von Ar­cen nur noch ei­ne Rui­ne, ein trau­ri­ger An­blick. Des­halb schlos­sen sich ei­ni­ge Bür­ger zu­sam­men, um die Müh­le zu re­no­vie­ren. Toon und Cor­rie van den Rek tru­gen sich schon län­ger mit der Idee, ei­ne Korn­bren­ne­rei zu be­trei­ben. Toon war In­ha­ber der Ar­cen­se Storm­bier Braue­rei in Ar­cen (Her­tog Jan). Mit der Re­stau­ra­ti­on der Müh­le konn­ten sie ih­ren Traum ver­wirk­li­chen. Am 27. Mai 1993 war es so weit: Die Bren­ne­rei de IJs­vo­gel er­öff­ne­te – und die al­te Was­ser­müh­le füll­te sich mit neu­em Le­ben.

Ein Ju­bi­lä­um, das ge­fei­ert wer­den will. Am Frei­tag, 25. Mai, spielt die bel­gi­sche For­ma­ti­on Scotch No So­da Blues, Rock’n’Roll und Boo­gie-Woo- gie. Am Sams­tag, 26. Mai, gibt das fünf­köp­fi­ge En­sem­ble Gyp­sy Mood be­rüh­ren­de Wei­sen zum Bes­ten, der Ar­ce­ner Chor Ava­lon singt „Von Ba­rock bis Rock“, und um 15 Uhr tritt die be­kann­te Ven­lo­er Dia­lekt­band Kwan­te Hip­pe auf. Ab 21 Uhr spielt dann die Cle­ments van der Ven Band auf. Im Vor­pro­gramm: die Blues­for­ma­ti­on In­grid und Di­di. Ein­tritt kos­tet fünf Eu­ro. Am Sonn­tag, 27. Mai, spielt die Mu­sik den gan­zen Tag über, zum Bei­spiel ab 11 Uhr die L.A. Selection, zwölf Mu­si­ker aus Ar­cen. Fer­ner sind De Sto­op­kes aus Has­selt und auch Gyp­sy Mood mit von der Par­tie. Und von 16.30 bis 19.30 Uhr spielt die Band Paris Te­xas aus Bra­bant. Kin­der­schmin­ken und Sprung­kis­sen war­ten auf die Kleins­ten, Drinks und ein Food­truck auf al­le Gäs­te. Und auf dem Pro­gramm steht oben­drein ein Lauf von Kell­nern durch Ar­cen, die ein Ta­blett Ge­ne­ver tra­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.