Öl­spur war fünf Ki­lo­me­ter lang

Rheinische Post Krefeld-Land - - ROCK UND POP -

TÖ­NIS­VORST (RP) Nach­dem ein Bau­stel­len­fahr­zeug auf der Fahrt von Vorst nach St. Tö­nis Öl ver­lo­ren hat­te, wur­den ges­tern um 11.24 Uhr bei­de Lösch­zü­ge der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Tö­nis­vorst alar­miert. Auf ei­ner Stre­cke von fünf Ki­lo­me­tern war die Öl­spur stel­len­wei­se so stark, dass mas­siv Bin­de­mit­tel auf­ge­bracht wer­den muss­te. Die 16 ein­ge­setz­ten Kräf­te ver­brauch­ten rund ei­ne hal­be Ton­ne Bin­de­mit­tel. Die Öl­spur be­gann auf der St. Tö­niser Stra­ße und en­de­te auf der Vier­sener Stra­ße. Der Ver­ur­sa­cher konn­te fest­ge­stellt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.