Aus­bruch von Ma­fia­boss in Nie­der­lan­den ver­hin­dert

Rheinische Post Krefeld-Land - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

RO­ER­MOND (dpa) Die Gangs­ter woll­ten so­gar ei­nen Hub­schrau­ber be­nut­zen: Po­li­zis­ten ha­ben in den Nie­der­lan­den ei­nen spek­ta­ku­lä­ren Aus­bruchs­ver­such ver­ei­telt und im Ku­gel­ha­gel ei­nen Flucht­hel­fer töd­lich ver­wun­det. Zu­vor hat­te es na­he Ro­er­mond ei­ne Ver­fol­gungs­jagd ge­ge­ben. Wie die Po­li­zei ges­tern be­rich­te­te, soll­te am Mitt­woch of­fen­sicht­lich ein füh­ren­des Ma­fia­mit­glied be­freit wer­den.

Der Plan flog al­ler­dings auf, die Be­am­ten ver­hin­der­ten nach ei­ge­nen An­ga­ben die ge­plan­te Ent­füh­rung ei­nes He­li­ko­pters im Raum Lim­burg im Sü­den der Nie­der­lan­de.

Es kam zu ei­ner Ver­fol­gungs­jagd und zu ei­nem Schuss­wech­sel. Da­bei wur­de ei­ner der mut­maß­li­chen Kri­mi­nel­len in Roos­te­ren na­he der deutsch-nie­der­län­di­schen Gren­ze so schwer ver­letzt, dass er spä­ter starb. Zwei wei­te­re Ver­däch­ti­ge wur­den fest­ge­nom­men.

Nach über­ein­stim­men­den Me­dien­be­rich­ten soll­te ver­mut­lich der ver­ur­teil­te Kri­mi­nel­le Benaouf A. aus dem Ge­fäng­nis von Ro­er­mond be­freit wer­den. Er gilt als ei­ner der füh­ren­den Köp­fe der Ams­ter­da­mer Un­ter­welt und sitzt zur­zeit ei­ne zwölf­jäh­ri­ge Ge­fäng­nis­stra­fe we­gen ei­nes Mor­des im Dro­gen­mi­lieu ab. Auch auf ihn selbst war in Ams­ter­dam schon ein An­schlag ver­übt wor­den, bei dem zwei an­de­re Män­ner er­schos­sen wur­den.

Der An­walt von Benaouf A. sag­te der nie­der­län­di­schen Nach­rich­ten­agen­tur ANP, dass er aus den Me­di­en von dem mög­li­chen Flucht­ver­such er­fah­ren ha­be. Ob tat­säch­lich sein Man­dant be­freit wer­den soll­te, be­stä­tig­te er nicht. Für Benaouf A. be­fürch­te er kei­ne Kon­se­quen­zen. Wenn an­de­re ver­such­ten, ihn zu be­frei­en, kön­ne er da­für nicht be­straft wer­den. Die Po­li­zei teil­te mit, dass sie im Zu­sam­men­hang mit dem ge­schei­ter­ten Ge­fäng­nis­aus­bruch nach wei­te­ren Ver­däch­ti­gen su­che, die ei­ne Ver­bin­dung zur Ams­ter­da­mer Un­ter­welt hät­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.