Füh­rer­schein­stel­le we­gen Krank­heit ge­schlos­sen

Rheinische Post Krefeld - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S -

(RP) Die Füh­rer­schein­stel­le der Stadt an der El­be­stra­ße bleibt we­gen Er­kran­kung der Mit­ar­bei­ter vor­aus­sicht­lich noch in die­ser Wo­che (2. und 3. No­vem­ber) ge­schlos­sen. An­trag­stel­ler, die schon ei­ne Ab­hol­post­kar­te be­kom­men ha­ben, kön­nen al­ler­dings den Füh­rer­schein ab­ho­len. Eben­so die so­ge­nann­ten Fah­rer­kar­ten mit Chip für Kraft­fah­rer. Die­se kön­nen auch be­an­tragt wer­den. Al­le Ter­min­ver­ein­ba­run­gen für An­trags­stel­ler auf Wie­derertei­lung ei­ner Fah­rer­er­laub­nis blei­ben für die­se Wo­che be­ste­hen. Kun­den, die dar­auf war­ten, dass der Prüf­auf­trag für ih­re Fahr­er­laub­nis­prü­fung er­teilt wird, müs­sen sich ge­dul­den, bis die er­krank­ten Mit­ar­bei­ter wie­der im Di­enst sind. Der Be­reich Zu­las­sung von Fahr­zeu­gen ist nicht be­trof­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.