Sän­ger Horst Kre­fel­der spen­det für stups-Kin­der­zen­trum

Rheinische Post Krefeld - - STADTPOST -

KÖNIGSHOF (RP) Er hat an ei­nem Abend ex­akt 1169,97 Eu­ro für das stups-Kin­der­zen­trum an Spen­den ge­sam­melt: Der Kre­fel­der Sän­ger Horst Kre­fel­der – mit bür­ger­li­chem Na­men Horst Kratz – war jetzt zur Spen­den­über­ga­be in das Kin­der­zen­trum und zu Dia­ne Kamps, der Obe­rin der DRK-Schwes­tern­schaft Kre­feld, ge­kom­men. Kre­fel­der hat­te am 30. Sep­tem­ber in der Dis­ko „St. An­tons“von Micha­el Holz­mann den neu­en Song der Kre­feld Pin­gui­ne und ei­ne neue ei­ge­ne Sing­le prä­sen­tiert. Mit Un­ter­stüt­zung der Pin­gui­ne hat­te es ei­ne Ver- stei­ge­rung ver­schie­de­ner Fan-Ar­ti­kel und an­de­rer Spen­den ge­ge­ben und der Fan Club „Mallor­ca“aus Neu­wied hat­te fast ein Drit­tel der Spen­den­sum­me auf­ge­bracht. Als Über­ra­schungs­gast war an dem Abend dann auch noch sein Sohn Ni­co Kre­fel­der mit ihm auf­ge­tre­ten. Be­son­ders ge­rührt sei er ge­we­sen, dass die neun­jäh­ri­ge Di­la­ra in ei­ner Tas­se 9,97 Eu­ro ge­sam­melt und ihm an die­sem Abend über­ge­ben hat­te, be­rich­te­te der Sän­ger. Dia­ne Kamps dank­te Kratz für die Spen­de und er­klär­te den Be­su­chern beim ei­nem Rund­gang die Ar­beit im stups.

FO­TO: DRK

Horst (Kratz) Kre­fel­der (vorn) hat für „stups“ge­sam­melt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.