Haus der Sei­den­kul­tur: Auf­takt bei Ker­zen­schein

Rheinische Post Krefeld - - STADTPOST -

(RP) „De­zem­ber­leuch­ten“heißt ein zau­ber­haf­ter Weih­nachts­ba­sar, der Frei­tag 1. De­zem­ber, 17 Uhr das Weih­nachtsshop­ping im Haus der Sei­den­kul­tur (HdS) er­öff­net. „Las­sen Sie sich von uns stim­mungs­voll in die Weih­nachts­zeit ein­füh­ren“, lädt das HdS-Team zu ei­nem Abend bei Ker­zen­licht und den sphä­ren­haf­ten Klän­gen ei­ner Har­fe. Da­zu wer­den bis 21 Uhr Glüh­wein, le­cke­re Häpp­chen oder ein küh­les Bier ser­viert.

Tags dar­auf be­ginnt das Weih­nachtsshop­ping im Mu­se­um, das bis zum 22. De­zem­ber täg­lich von diens­tags bis sams­tags von 11 bis 18 Uhr und sonn­tags von 13 bis 17 Uhr durch­ge­hend ge­öff­net hat. Vie­le Ge­schenk­ide­en aus rei­ner Sei­de, dar­un­ter Kra­wat­ten und Schals mit den his­to­ri­schen Mus­tern, die einst in der Pa­ra­men­ten­we­be­rei an der Lui­sen­stra­ße 15 ge­webt wur­den.

„Al­les Ma­de in Kre­feld“, sagt HdSVor­sit­zen­der Hans­ge­org Hau­ser. Und: „Für uns sind die Ein­nah­men des Weih­nachts­ge­schäf­tes von ele­men­ta­rer Be­deu­tung für un­se­re eh­ren­amt­li­che Ar­beit, die wir für Kre­feld leis­ten.“Ein Grund mehr für ein mu­sea­les Weih­nachtsshop­ping.

RP-AR­CHIV: OLIB

Oli Bei­er hat das Mosh Room Fes­ti­val ein Jahr­zehnt be­treut – bis er mit 36 Jah­ren an Krebs starb. Sei­ne Freun­de wol­len das Fes­ti­val fort­füh­ren und ha­ben für die­ses Jahr das Oli Bei­ers Moshroom Be­ne­fiz Fes­ti­val aus­ge­rich­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.