In der neu­en Le­se-Ecke neh­men Kin­der ei­ne Aus­zeit

Rheinische Post Langenfeld - - HOCHSCHULE - VON AN­NI­KA BAUR

Für die Stadt­bi­blio­thek Lan­gen­feld ha­ben 75 Mäd­chen und Jun­gen der Ju­gend­kunst­schu­le bun­te Wand­bil­der ge­stal­tet.

LAN­GEN­FELD Mar­ti­na Seu­ser steht zu­frie­den in der Stadt­bi­blio­thek. Um die Lei­te­rin her­um ein bun­tes Far­ben­spiel: Kin­der sit­zen auf ei­nem klei­nem So­fa. Bun­te Bil­der hän­gen an der Wand. Selbst­ge­näh­te Stoff­schlan­gen ra­gen her­vor. Ei­ne Ku­lis­se aus gut be­stück­ten Bü­cher­re­ga­len run­det die neue Le­se-Ecke für Kin­der ab. Phi­lo­me­na hat sich das Buch „Pip­pi Lang­strumpf“aus dem Re­gal ge­schnappt und macht es sich auf dem So­fa be­quem. Ne­ben ihr schmö­kert Jo­nah in „Du­ell der Schwer­ter“.

Lei­te­rin Seu­ser ist froh über das neue An­ge­bot. „Nun kön­nen Kin­der in ei­ner ge­müt­li­chen At­mo­sphä­re le­sen und ver­wei­len.“Die Le­se-Ecke ist in Zu­sam­men­ar­beit mit der Ju­gend­kunst­schu­le (JuKu) Lan­gen­feld ent­stan­den. Die Bi­b­lio­thek hat die Ecke ein­ge­rich­tet – mit So­fa, klei­nen Ho­ckern und ei­nem Tep­pich­bo­den. Da­mit sie je­doch noch schö­ner wird, fer­tig­ten Kin­der der JuKu hüb­sche Wand­bil­der an, er­klärt Jan­na Kas­per, Mit­ar­bei­te­rin der Stadt­bi­blio­thek.

Un­ter Lei­tung der Kunst­do­zen­tin Bär­bel Arndt ent­war­fen und bas­tel­ten 75 Mäd­chen und Jun­gen mo­sa­ik­ar­ti­ge gro­ße Bil­der aus Stoff­res­ten. Für die Mo­ti­ve lie­ßen sie sich von Kin­der­bü­chern in­spi­rie­ren. So ge­stal­te­ten sie vier Tisch-gro­ße Ta­feln, von de­nen je­weils zwei ein The­men­bild er­ge­ben. Das ei­ne zeigt ei­ne Dschun­gel-Ku­lis­se mit rie­si­ger Schlan­ge, Ur­wald-Pflan­zen und wei­te­ren Wald-Be­woh­nern. Das an­de­re ge­währt Ein­blick in ei­ne bun­te Un­ter­was­ser­welt mit See­pferd­chen, Del­fi­nen und See­ster­nen.

Ent­stan­den sind die Wer­ke bin­nen acht Wo­chen in den JuKu-Kur­sen. Bär­bel Arndt trans­por­tier­te die Ta­feln . „Sol­che Ge­mein­schafts­auf­ga­ben sind et­was Sel­te­nes“, sagt die Kurs­lei­te­rin.

Den Kin­dern ge­fällt ihr Werk. „Wir dür­fen so­gar un­se­re Na­men da­ne- ben kle­ben“, er­zählt Le­na (8) stolz. „Das Ge­mein­schafts­pro­jekt trägt si­cher da­zu bei, dass die Kin­der sich jetzt mit der Bi­b­lio­thek iden­ti­fi­zie­ren kön­nen und öf­ter hier­her kom­men“, sagt Suy­in Scheid-Hen­ning, Do­zen­tin der Volks­hoch­schu­le.

„Die Le­se-Ecke lädt zum Ver­wei­len und Vor­le­sen ein“, er­gänzt Jan­na Kas­per. „Vie­le El­tern und Groß­el­tern kom­men hier­her und le­sen mit ih­ren Kin­dern“. Die eh­ren­amt­li­chen Vor­le­se­pa­ten der Bi­b­lio­thek kön­nen die­se Ecke nun auch nut­zen. In Zu­kunft sei­en wei­te­re sol­cher Pro­jek­te ge­plant, sagt Lei­te­rin Seu­ser. „Die Bi­b­lio­thek soll im­mer mehr zum Auf­ent­halts­ort wer­den.“Wich­tig sei, er­gänzt ih­re Mit­ar­bei­te­rin Kas­per, „dass sie al­len Al­ters­grup­pen ge­recht wird“. Die Ko­ope­ra­ti­on mit der JuKu sei der rich­ti­ge An­fang ge­we­sen.

RP-FO­TO: MATZERATH

In der ge­müt­li­chen Le­se-Ecke mit dem Dschun­gel-Bild schmö­kern Phi­lo­me­na im Pip­pi-Lang­strumpf-Buch und Jo­nah in „Du­ell der Schwer­ter“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.