In Baum­berg spukt es heu­te

Rheinische Post Langenfeld - - MONHEIM - (FO­TO: VER­AN­STAL­TER)

MON­HEIM (bine) Die Ge­schich­te spielt in ei­nem al­ten Keller. Men­schen kom­men nicht oft hier hin­un­ter. Und das ist gut so, sonst hät­ten sich hier nie­mals so vie­le ver­schie­den­ar­ti­ge Ge­spens­ter ein­ge­nis­tet. Doch im­mer nur die ei­ge­nen Art­ge­nos­sen be­s­pu­ken und um die Ab­fluss­roh­re schwe­ben – das ist dem klei­nen Nacht­ge­spenst zu we­nig. Es will mehr er­le­ben. Da kommt Ran­dalf, die Ka­nal­rat­te, ge­ra­de recht. Nach an­fäng­li­chen Miss­ver­ständ­nis­sen und Schwie­rig­kei­ten ent­wi­ckelt sich ei­ne Freund­schaft, die von den an­de­ren Ge- spens­tern nicht gern­ge­se­hen wird. Ge­spens­ter ver­tra­gen sich nun mal nicht mit Rat­ten! Oder doch? Die Ant­wort und die gan­ze Ge­schich­te gibt es am heu­ti­gen Mitt­woch im Bür­ger­haus Baum­berg, Hum­boldt­stra­ße 8 (Be­ginn 10 und 16 Uhr), und am mor­gi­gen Don­ners­tag in der VHS Mon­heim, Tem­pel­ho­fer Stra­ße (Be­ginn 10 und 15 Uhr). Ge­spielt wird mit Hand-, Stab- und Klapp­maul­fi­gu­ren. Kin­der zah­len 3,50 Eu­ro Ein­tritt, Er­wach­se­ne 5 Eu­ro; www.mar­ke-mon­heim.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.