Mann ret­tet Kind und wird an­ge­grif­fen

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

STOL­BERG (dpa) Ver­kehr­te Welt: Kurz nach­dem der Mann ein Kind in Stol­berg bei Aa­chen vor dem Er­trin­ken ge­ret­tet hat­te, soll er von Ju­gend­li­chen an­ge­grif­fen wor­den sein. Ein klei­ner Jun­ge hat­te sich am Sonn­tag im Was­ser ei­nes Wei­hers an ein Kind des Man­nes ge­klam­mert und droh­te zu er­trin­ken. Wie die Po­li­zei erst ges­tern be­rich­te­te, spur­te­te der Mann voll­stän­dig an­ge­zo­gen ins Was­ser und zog bei­de Kin­der her­aus. Wäh­rend sich die Mut­ter des Klei­nen noch be­dank­te, soll ei­ne Grup­pe Ju­gend­li­cher mit St­ei­nen in sei­ne Rich­tung ge­wor­fen und ihn spä­ter auch ge­tre­ten und ge­schla­gen ha­ben.

We­nig spä­ter er­schien ein Ju­gend­li­cher mit sei­nen El­tern aus ei­ge­nem An­trieb auf der Po­li­zei­wa­che und be­schul­dig­te den Mann, ihn ins Was­ser ge­wor­fen zu ha­ben – in der Klei­dung, die er ge­ra­de trug: Die war aber ganz tro­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.