Schüt­zen krö­nen neu­es Kö­nigs­paar

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - UNTERHALTUNG -

Frank Gün­ther und Gat­tin Kirs­ten re­prä­sen­tie­ren nun die Jü­che­ner Schüt­zen.

JÜCHEN (RP) Am Di­ens­tag­abend, 21.45 Uhr, war es so­weit: Frank Gün­ther be­kam aus der Hand von Tho­mas Lind­gens, Prä­si­dent des Bür­ger­schüt­zen- und Hei­mat­ver­eins Jüchen, das his­to­ri­sche Kö­nigs­sil­ber an­ge­legt. Der 48-jäh­ri­ge Kai­ser­schüt­ze war am Ziel sei­nes Kind­heits­traums an­ge­langt: Ge­mein­sam mit Gat­tin Kirs­ten (47) re­prä­sen­tiert er die Jü­che­ner Schüt­zen als Kö­nig.

Der Be­triebs­schlos­ser ist seit 1985 als Grün­dungs­mit­glied sei­nes Zu­ges Kai­ser­schüt­zen ak­tiv und mit Leib und See­le Schüt­ze. Sei­ne Krö­nung war der Hö­he­punkt ei­nes ful­mi­nan­ten Abends zum Ab­schluss des Schüt­zen­fes­tes, das mit re­kord­ver­däch­ti­gen Tem­pe­ra­tu­ren in die Ge­schichts­bü­cher ein­ge­hen wird.

In sei­ner Bi­lanz der Fest­ta­ge be­zog Lind­gens vor al­lem das schei­den­de Kö­nigs­paar Dirk und Ma­nue­la Ge­nen­ger mit ein. Die bei­den hät­ten in ih­rem Re­gie­rungs­jahr stets das Amt und nicht die ei­ge­ne Per­son in den Vor­der­grund ge­stellt. Ei­ne Kost­pro­be die­ser Ei­gen­schaft lie­fer­te Dirk Ge­nen­ger in sei­ner hu­mor­vol­len Dan­kes­an­spra­che, die das voll be­setz­te Fest­zelt mit ste­hen­den Ova­tio­nen quit­tier­te. Als es ihm auf­grund der Tem­pe­ra­tu­ren am Mon­tag nicht so gut ging, ha­be ihn sein Mi­nis­ter Jens Rei­pen an­ge­ru­fen und ge­fragt, ob er ihn ho­len sol­le. „Das hat mir dann doch ein we­nig Angst ge­macht, ar­bei­tet Jens doch im rich­ti­gen Le­ben als Be­stat­ter...“

Ih­ren letz­ten Auf­tritt ab­sol­vier­ten die Re­gi­ments­fah­nen­schwen­ker Thors­ten Frat­scher und Chris­ti­an Gräb­ner von der Ma­ri­ne I. Sie über­ga­ben nach 15 be­zie­hungs­wei­se neun Jah­ren ih­re Fah­nen pas­send zu den Klän­gen des Un­hei­lig-Lie­des „Zeit zu ge­hen“an zwei jun­ge Ma­ri­ne-Schüt­zen: Ste­fan Holz und Ni­k­las Krau­se wer­den die Tra­di­ti­on des Fah­nen­schwen­kens fort­füh­ren.

Sei­nen Schluss­punkt fand der Abend nach Mit­ter­nacht, als sich ei­ni­ge hun­dert Gäs­te auf der Tanz­flä­che ver­sam­mel­ten und sich zu dem Bläck-Fööss-Hit „In un­se­rem Vee­del“in den Ar­men la­gen. Für Kö­nig Frank und Kö­ni­gin Kirs­ten war da­nach aber noch lan­ge nicht Schluss: Im Ju­gend­heim fei­er­ten sie mit ih­rem Mi­nis­te­ri­um Micha­el Er­mer, Nor­bert Ho­mann, Oli­ver Joe­res, Den­nis Klüp­pel­berg und Ad­ju­tant Micha­el Schnitz­ler so­wie vie­len Gäs­ten bis in den Mor­gen wei­ter.

Im Ju­gend­heim fei­er­te

das neue Kö­nigs­paar bis in den Mor­gen

IHR THE­MA?

Dar­über soll­ten wir mal be­rich­ten? Sa­gen Sie es uns! mg@rheinische-post.de 02161 244-250 RP Mön­chen­glad­bach rp-on­li­ne.de/whatsapp 02161 244-269 Zen­tral-Re­dak­ti­on

Tel.: E-Mail: (Abon­ne­ment, Ur­laubs- und Zu­stell­ser­vice) Tel.: 0211 505-1111 On­li­ne: www.rp-on­li­ne.de/Le­ser­ser­vice E-Mail: le­ser­ser­vice

@rheinische-post.de Tel.: On­li­ne: E-Mail: 0211 505-2880 re­dak­ti­ons­se­kre­ta­ri­at @rheinische-post.de

Le­ser­ser­vice

Kun­den­ser­vice (An­zei­gen)

0211 505-2222 www.rp-on­li­ne.de/an­zei­gen me­dia­be­ra­tung @rheinische-post.de

Ser­vice­Punkt

First Rei­se­bü­ro, Bis­marck­stra­ße 23-27., 41061 Mön­chen­glad­bach

FO­TO: G. SALZBURG

Am Ziel sei­nes Kind­heits­traums an­ge­langt: Frank Gün­ther re­prä­sen­tiert mit Ehe­frau Kirs­tin die Jü­che­ner Schüt­zen als Kö­nigs­paar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.