Aria­na-Gran­de-Kon­zert nach 20 Mi­nu­ten aus­ver­kauft

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

MANCHESTER (dpa) Knapp zwei Wo­chen nach dem Ter­ror­an­schlag in Manchester wird das Star­auf­ge­bot beim ge­plan­ten Be­ne­fiz­kon­zert für die Op­fer im­mer grö­ßer. Auch Rob­bie Wil­li­ams, Black Ey­ed Peas und Litt­le Mix un­ter­stüt­zen Te­e­nie-Star Aria­na Gran­de bei dem Event am Sonn­tag, wie die Ver­an­stal­ter mit­teil­ten. Die Ti­ckets für das Kon­zert in Manchester wa­ren ges­tern nach 20 Mi­nu­ten aus­ver­kauft.

Das Kon­zert fin­det we­ni­ge Ki­lo­me­ter vom Ort des An­schlags ent­fernt auf ei­nem Kri­cket­ge­län­de statt. Zu den wei­te­ren Sän­gern und Grup­pen, die zu­ge­sagt ha­ben, zäh­len Ka­ty Per­ry, Mi­ley Cy­rus, Jus­tin Bie­ber, Cold­play, Ta­ke That, Phar­rell Wil­li­ams und Ni­all Horan.

Kurz nach ei­nem Kon­zert Gran­des am 22. Mai in Manchester hat­te ein At­ten­tä­ter mit ei­ner Bom­be 22 Men­schen mit in den Tod ge­ris­sen. Mehr als 100 Men­schen er­lit­ten Ver­let­zun­gen. Gran­de blieb un­ver­letzt. Der Er­lös des Kon­zerts geht an ei­nen Hilfs­fonds, den die Stadt Manchester zu­sam­men mit dem Ro­ten Kreuz ein­ge­rich­tet hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.