Gr­ab­stein-Check star­tet am 12. Ju­ni

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

JÜ­CHEN (RP) Ab dem 12. Ju­ni wird auf den kom­mu­na­len Fried­hö­fen der Ge­mein­de Jü­chen die Stand­si­cher­heit der Gr­ab­stei­ne über­prüft. Durch Wit­te­rungs­ein­flüs­se so­wie Ein­wir­kun­gen der Wur­zeln kann die Stand­si­cher­heit von Gr­ab­stei­nen er­heb­lich be­ein­träch­tigt wer­den, oh­ne dass of­fen sicht­ba­re Schä­den er­kenn­bar sind. Ge­setz­lich müs­sen die Fried­hofs­trä­ger min­des­tens ein­mal jähr­lich die Stand­fes­tig­keit von Gr­ab­ma­len über­prü­fen. Da­mit wur­de nun ein Un­ter­neh­men be­auf­tragt. Nach Ab­schluss der Ar­bei­ten wer­den die Nut­zungs­be­rech­tig­ten be­an­stan­de­ter Gr­ab­ma­le von der Ge­mein­de an­ge­schrie­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.