„Un­ges Pengs­te“be­ginnt heu­te

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES - VON RUTH WIEDNER-RUNO

Mehr als 1500 Mar­schie­rer und 350 Mu­si­ker fei­ern ab heu­te ihr Schüt­zen- und Hei­mat­fest in Kor­schen­broich. „Un­ges Pengs­te“zählt zu den größ­ten und schöns­ten Schüt­zen­fes­ten am lin­ken Nie­der­rhein. Ein Fest, das Be­su­cher aus der ge­sam­ten Re­gi­on an al­len fünf Fest­ta­gen an­zieht. Im Mit­tel­punkt ste­hen die bei­den Bru­der­schaf­ten mit ih­ren Kö­ni­gen Axel Manns (Se­bas­tia­ner) und Patrick Stef­fens (Kat­ha­ri­na-Jung­ge­sel­len.)

Be­geis­te­rung wie bei Bo­rus­sia, Brauch­tum seit mehr als 500 Jah­ren und Bolten-Bier, weil’s schmeckt – mit die­sen drei gro­ßen Bs star­ten die Schüt­zen bei Un­ges Pengs­te so rich­tig durch. „Wir fei­ern mit den bei­den Bru­der­schaf­ten ein Fest der Ge­ne­ra­tio­nen, wol­len Freund­schaf­ten pfle­gen und Freu­de mit an­de­ren tei­len“, fasst Be­zirks­bun­des­meis­ter Horst Tho­ren die Groß­ver­an­stal­tung als „Her­zens­sa­che“zu­sam­men. Da­mit rückt Tho­ren auch das so­zia­le En­ga­ge­ment der Kin­der-Di­rekt­hil­fe und der Au­gen­hil­fe Afri­ka in den Vor­der­grund: „Hier gibt es zwei­mal Schüt­zen­hil­fe für Men­schen in Not.“

Zu den Hö­he­punk­ten des Frei­luft­pro­gramms zäh­len die gro­ßen Kö­nigs­pa­ra­den mit far­ben­präch­ti­gem Blu­men­kor­so und Fah­nen­schwen­kern am Pfingst­sonn­tag um 17 Uhr und am Pfingst­mon­tag ab 12.45 Uhr im his­to­ri­schen Orts­kern. Un­ges Pengs­te ist für je­de Al­ters­grup­pe at­trak­tiv: Die Par­tys im Fest­zelt zie­hen tra­di­tio­nell ein jün­ge­res Pu­bli­kum an. Ga­rant für ein vol­les Zelt ist heu­te die Mön­chen­glad­ba­cher Co­ver-Band Boos­ter. Sie spielt ab 21 Uhr, vor­her heizt die Grup­pe „Vi­vidd“den Be­su­chern so rich­tig ein. Flot­te Rhyth­men gibt’s auch am Pfingst­sonn­tag – ab 20 Uhr im Fest­zelt Wall­s­treet. Wenn sich heu­te ab 14 Uhr die Ka­rus­sells auf dem Mat­thi­as-Hoe­ren-Platz dre­hen, ver­spre­chen zwei neue At­trak­tio­nen Kir­mes­spaß. „Je­kyll & Hy­de“und „Zom­bie“sor­gen für Ner­ven­kit­zel. Der Schla­ger-Ex­press als Klas­si­ker darf nicht feh­len. 40 Bu­den und Fahr­ge­schäf­te ma­chen das Kir­mes­ver­gnü­gen für fünf Ta­ge per­fekt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.