Ver­schwie­gen­heit

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - HOCHSCHULE -

Ar­beit­neh­mer dür­fen in der Re­gel mit Kol­le­gen über ihr Ge­halt spre­chen. Man­che Ver­trä­ge er­hal­ten zwar Klau­seln zur Ver­schwie­gen­heit. Sie sind aber nur zu­läs­sig, wenn ein Ar­beits­ver­trag in­di­vi­du­ell aus­ge­han­delt wur­de und der Ar­beit­neh­mer zu­stimmt. Dar­auf weist Nat­ha­lie Obert­hür hin, Fach­an­wäl­tin für Ar­beits­recht. Un­wirk­sam sei­en sie da­ge­gen in For­mu­lar­ver­trä­gen, in de­nen die meis­ten In­hal­te vor­ge­ge­ben sind. Denn Ar­beit­neh­mer dür­fen im Ver­gleich zu Kol­le­gen nicht be­nach­tei­ligt wer­den – und um ei­ne Be­nach­tei­li­gung her­aus­zu­fin­den, blei­be nur, sich aus­zu­tau­schen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.