Lee­re Rän­ge beim Con­fed-Cup?

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

MOS­KAU (dpa) Knapp zwei Wo­chen vor dem Con­fe­de­ra­ti­ons Cup hat der Chef des rus­si­schen Or­ga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tees, Ale­xej So­ro­kin, den schlep­pen­den Ti­cket­ver­kauf her­un­ter­ge­spielt. „Bei je­dem Con­fe­de­ra­ti­ons Cup gab es Spie­le, bei de­nen die Tri­bü­nen nicht voll be­setzt wa­ren“, sag­te So­ro­kin der Mos­kau­er Zei­tung „Is­wes­ti­ja“. Es sei nor­mal, dass et­wa Spie­le von Welt­meis­ter Deutsch­land oder Eu­ro­pa­meis­ter Por­tu­gal stär­ker nach­ge­fragt sei­en als an­de­re, mein­te er. An­fang Mai, gut sechs Wo­chen vor Be­ginn des Tur­niers in Russ­land, wa­ren nach An­ga­ben von Vi­ze­re­gie­rungs­chef Wi­ta­li Mut­ko rund 300.000 der ins­ge­samt 695.000 Ti­ckets für die 16 Par­ti­en ver­kauft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.