Rug­by-Team setzt sich un­ter Druck

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

MOS­KAU (dpa) Die deut­sche Sie­be­ner-Rug­by-Na­tio­nal­aus­wahl hat das ers­te von vier Tur­nie­ren der eu­ro­päi­schen Grand-Prix-Se­rie in Mos­kau als Sieb­te be­en­det. Nach An­fangs­er­fol­gen muss­te sich Vor­run­den­sie­ger Deutsch­land über Pfings­ten in der Top-Acht-Run­de erst Spa­ni­en 14:19 und dann Frank­reich 5:35 ge­schla­gen ge­ben. Im Spiel um Rang sie­ben ge­lang dem er­satz­ge­schwäch­ten DRV-Team ein 14:10Sieg über Ge­or­gi­en. „Das war na­tür­lich nicht der Auf­takt, den wir er­war­tet ha­ben“, sag­te Leis­tungs­sport-Re­fe­rent Andre­as Eckert, „das heißt na­tür­lich, dass wir am nächs­ten Wo­che­n­en­de in Lodz ab­lie­fern müs­sen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.