„Boos­ter“und „Wall­s­treet“ro­cken die Par­tys im Zelt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S -

KOR­SCHEN­BROICH (cka) Hun­der­te Be­su­cher fei­er­ten zur Mu­sik der Co­ver­bands „Boos­ter“und „Wall­s­treet“, die an den ers­ten bei­den Aben­den des Pfingst­fes­tes für per­fek­te Par­ty-Stim­mung im Fest­zelt sorg­ten. Bei­den Grup­pen ge­lang es, ihr Pu­bli­kum mit­zu­rei­ßen, bei­de über­zeug­ten auch mit tol­len Licht­ef­fek­ten. Mit ei­ner bun­ten Mi­schung aus ak­tu­el­len Hits und Par­ty-Ever­greens heiz­ten sie ih­rem Pu­bli­kum or­dent­lich ein – be­reits früh war das Zelt voll.

Ins­be­son­de­re am ers­ten Abend, als die Mön­chen­glad­ba­cher Band „Boos­ter“auf der Büh­ne stand, ent­lud sich die gan­ze Freu­de auf Un­ges Pengs­te: Wer konn­te, sang kräf­tig mit – und bei Songs wie „Mil­lio­nen Lich­ter“von Chris­ti­na Stür­mer oder „An Ta­gen wie die­sen“von den To­ten Ho­sen sprang die fei­ern­de Men­ge vor der Büh­ne so­gar mit im Takt. Front­frau Chris Sch­mitt und ih­re Band­kol­le­gen lie­fer­ten da­zu ei­ne Büh­nen­per­for­mance, die das Pu­bli­kum ani­mier­te, mit­zu­fei­ern. „Im Zelt fei­ern Be­su­cher je­den Al­ters. Es sind auch vie­le Ju­gend­li­che da­bei. Für vie­le ist der Auf­tritt von ,Boos­ter’ ein Hö­he­punkt“, sag­te Stef­fen Cre­mer, der als Prä­si­dent an der Spit­ze der St.-Kat­ha­ri­na-Jung­ge­sel­len-Bru­der­schaft steht. Cre­mer gab am ers­ten Abend zu: „Der Re­gen hat uns in die Hän­de ge­spielt, das Fest­zelt hat sich da­durch noch ein­mal mehr ge­füllt.“Je­der merk­te so­fort, dass Un­ges Pengs­te den Sän­gern der Kult-Bands am Her­zen liegt.

Kräf­tig ge­fei­ert wur­de auch zur Mu­sik der Band „Wall­s­treet“am Sonn­tag­abend, die eben­falls Stamm­gast bei Un­ges Pengs­te in Kor­schen­broich ist. Auch die­se Co­ver­band ließ es mäch­tig kra­chen und rock­te bis tief in die Nacht. Vom An­drang konn­ten auch die Schau­stel­ler auf der Kir­mes pro­fi­tie­ren.

FO­TO: CKA

Die Mu­si­ker der bei­den Bands rock­ten je­weils bis tief in die Nacht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.