PER­SÖN­LICH

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - STIMME DES WESTENS -

Ola Ostrovs­ky-Zak ist Kran­ken­schwes­ter in der Not­auf­nah­me der „Ha­das­sah Ein Ke­rem“-Kli­nik in Jerusalem. Sie ist ver­hei­ra­tet und Mut­ter drei­er Kin­der, das Jüngs­te kaum ein­ein­halb Jah­re alt. Die­ser Um­stand ver­half der jun­gen Frau nun zu un­ver­hoff­ter Be­rühmt­heit, als sie wäh­rend ih­rer Schicht am Frei­tag in ei­ner Not­si­tua­ti­on ein­sprang und das Ba­by ei­ner schwer ver­letz­ten Pa­läs­ti­nen­se­rin still­te. Das Auf­se­hen­er­re­gen­de an der Ak­ti­on ist ei­gent­lich Ne­ben­sa­che: Ostrovs­ky-Zak selbst ist Jü­din. Zu­vor war die Fa­mi­lie des neun Mo­na­te al­ten Jun­gen in ei­nen schwe­ren Au­to­un­fall ver­wi­ckelt ge­we­sen. Die Mut­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.