Ni­ko­laus­klos­ter will Fa­mi­li­en für den Glau­ben be­geis­tern

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - REISE&ERHOLUNG -

JÜ­CHEN (ebu) Im­mer mehr Fa­mi­li­en mit Kin­dern zieht es re­gel­mä­ßig ins Ni­ko­laus­klos­ter. Dass das Klos­ter so be­liebt ist, ist vor al­lem sei­nem mitt­ler­wei­le viel­fäl­ti­gen Pro­gramm zu ver­dan­ken. Fa­mi­li­en­got­tes­diens­te, Frei­zei­ten und bi­bli­sche Wein­pro­ben sind nur ei­ni­ge der Mög­lich­kei­ten, die das Klos­ter der Obla­ten­mis­sio­na­re in Jü­chen an­bie­tet.

„Vor gut 35 Jah­ren hat das mit ei­nem Tag der of­fe­nen Tür an­ge­fan­gen“, sagt Pa­ter Fe­lix Reh­bock, Rek­tor des Ni­ko­laus­klos­ters. Da­mals sei­en knapp 40.000 Men­schen ge­kom­men. Jah­re­lang lock­te das Pfingst­fest Tau­sen­de ins Klos­ter und in sei­nen schö­nen Park. In die­sem Jahr hat­ten die Obla­ten­mis­sio­na­re erst­mals auf das Fest ver­zich­tet, das we­gen sei­nes Be­su­cher­an­drangs die Or­ga­ni­sa­to­ren vor im­mer grö­ßer wer­den­de Her­aus­for­de­run­gen ge­stellt hat­te. Da­für gab es ein Kin­der­pro­gramm. Vie­le Fa­mi­li­en nah­men das An­ge­bot an, im Klos­ter­gar­ten bei Kaf­fee und Ku­chen zu ver­wei­len. Für die Kin­der wur­de ei­ne Spiel­wie­se auf­ge­baut. Ins­ge­samt wa­ren wie­der rund 40 Eh­ren­amt­li­che zur Un­ter­stüt­zung im Ein­satz, un­ter an­de­rem mit der Kor­rek­tur der Pfings­tral­lye-Bö­gen. Zwan­zig kniff­li­ge und lus­ti­ge Auf­ga­ben muss­ten die Kin­der da­für rund ums Klos­ter lö­sen, so be­ka­men sie ei­nen gu­ten Ein­druck von dem Ort, an dem sie sich be­fan­den. Ein Ort, den vie­le Fa­mi­li­en auch des­we­gen schät­zen, „weil sie hier mit ih­re Kin­dern sein dür­fen“, sagt Pa­ter Fe­lix.

Seit sechs Jah­ren setzt sich der Rek­tor nun ge­zielt da­für ein, das Klos­ter für Fa­mi­li­en und Kin­der at­trak­tiv zu ge­stal­ten. „Wir woll­ten da­mals be­wusst et­was ver­än­dern“, er­klärt Pa­ter Fe­lix. Mitt­ler­wei­le kä­men das gan­ze Jahr über vie­le Fa­mi­li­en. Die Leu­te wüss­ten mitt­ler­wei­le, dass man das Klos­ter im­mer be­su­chen kön­ne, er­klärt der Rek­tor. Zu den Fa­mi­li­en­got­tes­diens­ten, die zwei Mal im Mo­nat statt­fin­den, kä­men re­gel­mä­ßig an die 200 Be­su­cher. Auch zu den Pfingst­mes­sen am Wo­che­n­en­de ka­men wie­der Be­su­cher al­ler Al­ters­klas­sen. Die Got­tes­diens­te fan­den dann un­ter frei­em Him­mel statt, di­rekt am neu­en Spiel­schiff der „Ta­li­ta“im Klos­ter­park. Gleich im An­schluss an den Got­tes­dienst konn­ten die Kin­der dann auf der sym­bo­li­schen Ar­che Noah spie­len. „Das ist mein Haupt­ziel, dass die Men­schen mer­ken, dass der Glau­ben und das Le­ben im­mer zu­sam­men sind. Das bei­des in­ein­an­der über­geht“, so Pa­ter Fe­lix.

FO­TO: SVEN FRANK

Gu­te ge­launt: Heinz Sie­mons. Er ließ sich vom Prä­ses hel­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.