Pro­zess um ge­plan­ten IS-An­schlag be­ginnt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜS­SEL­DORF (dpa) Drei mut­maß­li­chen IS-Ter­ro­ris­ten, die ein Blut­bad in Düs­sel­dorf ge­plant ha­ben sol­len, wird im kom­men­den Mo­nat der Pro­zess ge­macht. Das Ober­lan­des­ge­richt ha­be die An­kla­ge der Bun­des­an­walt­schaft zu­ge­las­sen, das Ter­ror­ver­fah­ren be­gin­ne am 5. Ju­li, teil­te ein Ge­richts­spre­cher mit. Laut An­kla­ge war ge­plant, dass sich zwei Selbst­mord­at­ten­tä­ter in der Düs­sel­dor­fer Alt­stadt in die Luft spren­gen und dann wei­te­re Ter­ro­ris­ten am na­hen U-Bahn­hof Hein­rich-Hei­neAl­lee mög­lichst vie­le flüch­ten­de Men­schen er­schie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.