Vor­be­straf­ter ent­führt in Leip­zig Zwölf­jäh­ri­ge

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - UNTERHALTUNG -

LÜTZEN/LEIP­ZIG (dpa) Der kur­ze No­t­ruf kommt aus ei­nem Trans­por­ter. Ei­ne Zwölf­jäh­ri­ge mel­det sich am Mitt­woch bei der Leip­zi­ger Po­li­zei, nennt ih­ren Na­men und sagt, sie sei ent­führt wor­den. Da­nach bricht die Ver­bin­dung ab. Dank der Be­schrei­bung und mit tech­ni­schen Mit­teln or­tet die Po­li­zei ei­nen wei­ßen Mi­et­t­rans­por­ter auf der Au­to­bahn 38 an der Lan­des­gren­ze zu Sach­sen-An­halt. Die Fahn­der stop­pen das Fahr­zeug, neh­men den 36 Jah­re al­ten Mann am Steu­er fest und be­frei­en das Mäd­chen.

Zum ge­nau­en Her­gang der Tat hal­ten sich die Er­mitt­ler ei­nen Tag da­nach weit­ge­hend be­deckt. „We­gen der be­son­de­ren Schutz­be­dürf­tig­keit des Mäd­chens wer­den wir da­zu kei­ne An­ga­ben ma­chen“, sag­te ein Spre­cher der Staats­an­walt­schaft Leip­zig ges­tern. Da­mit bleibt zum Bei­spiel die Fra­ge of­fen, ob die Zwölf­jäh­ri­ge mit Ge­walt in den Trans­por­ter ge­zwun­gen wur­de oder ob der Tä­ter sie an­ge­lockt hat.

Das Mäd­chen ist laut Po­li­zei in­zwi­schen wie­der bei sei­nen El­tern. Es sei er­staun­lich ge­fasst ge­we­sen. Der mut­maß­li­che Ent­füh­rer ist we­gen des Er­werbs und Be­sit­zes von Kin­der­por­no­gra­fie vor­be­straft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.