Fron­tal­zu­sam­men­stoß: Drei Schwer­ver­letz­te auf Bun­des­stra­ße 230

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - UNTERHALTUNG -

KOR­SCHEN­BROICH (-wi) Drei Schwer­ver­letz­te – zwei Frau­en und ein Kind – for­der­te ges­tern Nach­mit­tag ein Ver­kehrs­un­fall auf der Bun­des­stra­ße 230. Der Un­fall er­eig­ne­te sich ge­gen 15.38 Uhr auf der B 230 in Hö­he des Bütt­ger We­ges (Lan­de­stra­ße 32). Laut Po­li­zei­an­ga­ben kam es zu ei­nem Fron­tal­zu­sam­men­stoß im Be­reich des Ge­wer­be­ge­bie­tes „Gleh­ner Heide“. Ei­ne Neus­se­rin (48), die aus Rich­tung Lied­berg kom­mend die B 230 Rich­tung Holz­heim be­fuhr, stieß aus bis­lang un­ge­klär­ter Ur­sa­che, mit ei­nem aus Neuss kom­men­den Nis­san fron­tal zu­sam­men. In dem Un­fall­fahr­zeug saß ei­ne 38 Jah­re al­te Mut­ter mit ih­rem neun Jah­re al­ten Sohn. Al­le drei Per­so­nen wur­den nach Po­li­zei­an­ga­ben bei dem Zu­sam­men­prall schwer ver­letzt. Sie wur­den noch am Un­fall­ort me­di­zi­nisch ver­sorgt und in um­lie­gen­de Kran­ken­häu­ser ge­bracht. „Wir kön­nen zum Her­gang noch nichts sa­gen“, er­klär­te ein Spre­cher der Kreis­po­li­zei­be­hör­de. „Das Un­fall­auf­nah­me­team ist vor Ort und wird die Da­ten aus­wer­ten.“Durch den Un­fall kam es zu Be­hin­de­run­gen im Fei­er­abend­ver­kehr: Für die Un­fall­auf­nah­me und für die Ber­gung der Ver­letz­ten wur­de die B 230 für drei St­un­den ge­sperrt. Der Ver­kehr wur­de weit­räu­mig um­ge­lei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.