EU prüft Über­nah­me bei Chip-Her­stel­lern

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

BRÜSSEL (rtr) Die EU-Kom­mis­si­on nimmt die mil­li­ar­den­schwe­re Über­nah­me des Chip­her­stel­lers NXP durch den US-Ri­va­len Qual­comm ge­nau­er un­ter die Lu­pe. Es ge­be Be­den­ken, dass der Zu­kauf zu hö­he­ren Prei­sen, we­ni­ger Aus­wahl und ge­rin­ge­rer In­no­va­ti­on in der Halb­lei­ter­in­dus­trie füh­ren könn­te, teil­te die Brüs­se­ler Be­hör­de mit. Sie ver­wies da­bei auf Chips, die in Mo­bil­funk­ge­rä­ten wie Smart­pho­nes und in der Au­to-In­dus­trie ver­wen­det wer­den. Am En­de der Un­ter­su­chung könn­ten die bei­den Fir­men da­zu ver­don­nert wer­den, Auf­la­gen zu er­fül­len. Auch ein Ver­bot des Kaufs durch die EU-Kom­mis­si­on ist mög­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.