Ver­schau­kelt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LESERBRIEFE -

Zu „We­ni­ger Zu­cker, we­ni­ger Salz, we­ni­ger Fett (RP vom 29. Mai): Wie Sie be­rich­ten, hat­te der Bun­des­tag be­reits vor zwei Jah­ren die Bun­des­re­gie­rung be­auf­tragt, ein ent­spre­chen­des Kon­zept vor­zu­le­gen. War­um prä­sen­tiert Mi­nis­ter Schmidt (CSU) aus­ge­rech­net jetzt ein sol­ches Stra­te­gie­kon­zept? Seit Jah­ren ist be­kannt, dass vie­le Le­bens­mit­tel, be­son­ders sol­che für Kin­der, ho­he Zu­cker­an­tei­le und an­de­re schäd­li­che Zu­sät­ze ent­hal­ten. Von da­her ist ein sol­cher Schritt des Mi­nis­ters zu be­grü­ßen. Aber man muss auch hier wie­der da­von aus­ge­hen, dass die­se Aktion aus­schließ­lich dem Wäh­ler­fang dient. Sonst hät­te sich der Bun­des­er­näh­rungs­mi­nis­ter viel eher um die­se The­men küm­mern müs­sen. Aber da Herr See­ho­fer und die CSU nun wie­der ein­träch­tig mit Frau Mer­kel im Bier­zelt schun­keln, passt dies ins Bild. Trau­rig, dass der mün­di­ge Bür­ger so ver­schau­kelt wird, noch trau­ri­ger ist, dass vie­le es nicht mer­ken! Ri­ta Mer­tes per Mail

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.