Ver­lot­te­rung

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LESERBRIEFE -

Ihr Bericht über Wahl­fäl­schun­gen bei der Land­tags­wahl ist span­nend. Wie wer­den die so­ge­nann­ten de­mo­kra­ti­schen Par­tei­en mit die­sem Um­stand um­ge­hen, die Wahl­hel­fer kom­men ja in der Re­gel aus der öf­fent­li­chen Ver­wal­tung oder de­ren Dunst­kreis. Bei Wahl­fäl­schun­gen in Staa­ten wie Russ­land oder der Tür­kei fül­len die Me­di­en ta­ge­lang ih­re Sei­ten mit Wer­tun­gen. Die­se Wahl zeigt, wie weit die so­zia­lis­ti­sche Ver­lot­te­rung in un­se­rem Lan­de ge­die­hen ist. Un­ter der Pa­ro­le des Kamp­fes ge­gen Rechts ist mitt­ler­wei­le al­les mög­lich, da wer­den Schei­ben ein­ge­wor­fen, wenn Herr Sar­ra­zin auf­tritt, da be­rei­ten sich ganz of­fen Stra­ßen­ter­ro­ris­ten auf Ran­da­le ge­gen das G20-Tref­fen vor, da wer­den ei­ner ins Par­la­ment ge­wähl­ten Par­tei Ver­an­stal­tungs­or­te ver­wehrt. Die Me­di­en schwei­gen, ver­harm­lo­sen oder gie­ßen Hä­me aus. E. Lem­pe per Mail

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.