Si­cher­heits­dienst pa­trouil­liert im Hans-Jo­nas-Park und an Ci­ty­kir­che

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KINO -

(RP) Wild­pink­ler, Zer­stö­run­gen, Ran­da­le und Dieb­stäh­le – das sind spä­tes­tens seit ver­gan­ge­nem Jahr längst nicht nur Alt­stadt­pro­ble­me. Der Be­reich rund um den Hans-Jo­nas-Park ist ähn­lich „ver­hal­tens­auf­fäl­lig“. Nach re­gel­mä­ßi­gen Sach­be­schä­di­gun­gen und Ein­brü­chen in den Ein­rich­tun­gen rund um den Park hat die Stadt mitt­ler­wei­le ei­nen Si­cher­heits­dienst da­mit be­auf­tragt, das Ge­biet um Jo­nas-Park und Ci­ty­kir­che zu be­wa­chen. Das wur­de ges­tern mit­ge­teilt.

In en­ger Zu­sam­men­ar­beit mit der Po­li­zei, dem Ord­nungs­amt, den Fach­be­rei­chen Wei­ter­bil­dung und Mu­sik, Schu­le und Sport, Kin­der und Ju­gend, dem Mu­se­um Ab­tei­berg, der Mar­ke­ting­ge­sell­schaft und der Pfar­re St. Vi­tus pa­trouil­lie­ren seit Mai nachts zwei Mit­ar­bei­ter mit Hund in dem Be­reich. Sie sind drei­mal wö­chent­lich an un­ter­schied­li­chen Ta­gen und zu un­ter­schied­li­chen Uhr­zei­ten un­ter­wegs.

Die Strei­fe um­fasst das Ge­biet vom Ju­gend­zen­trum Step über Volks­hoch­schu­le und Mu­sik­schu­le bis hin zu Haus Er­ho­lung, Stift.Hum.-Gym­na­si­um, Mu­se­um Ab­tei­berg, Müns­ter­platz und Ci­ty­kir­che. „Die Ver­wal­tung und ih­re Part­ner hof­fen, da­mit die gro­ße An­zahl von Sach­be­schä­di­gung und Ein­brü­chen zu ver­hin­dern“, hieß es wei­ter in der Mit­tei­lung der Stadt.

Zu­letzt hat­te die RP im Ok­to­ber über die ge­wach­se­ne Zahl an Straf­ta­ten in dem Be­reich be­rich­tet. Im Hu­ma är­ger­te sich die Schul­ge­mein­de sei­ner­zeit über sechs Ein­brü­che bin­nen ei­nes hal­ben Jah­res. In die Ge­bäu­de von VHS und Mu­sik­schu­le war im sel­ben Zei­t­raum über ein dut­zend Mal ein­ge­bro­chen oder dies zu­min­dest ver­sucht wor­den. En­de Ju­li 2016 wü­te­ten Ein­bre­cher in der Mu­sik­schu­le: Sie schlu­gen mit Ver­bund­stei­nen Schei­ben ein, bra­chen Bü­ros auf, ent­leer­ten ei­nen Feu­er­lö­scher und stah­len 13 In­stru­men­te. Da­zu ka­men die Be­schä­di­gun­gen an den Esels­schwän­zen auf dem Son­nen­haus­platz.

FOTO: HANS-PE­TER REICHARTZ

Das Team für die EM-Be­wer­bung: Her­bert Wim­mer (2.v.l.), Wolfgang Kleff, Ber­ti Vogts, Re­bec­ca Ga­b­lé und Ul­ri­ke von der Gro­eben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.