Buchs­baum­züns­ler: Das sind die Haus­mit­tel un­se­rer Leser

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

(cli) Die ge­frä­ßi­ge schwarz-grü­ne Rau­pe des ost­asia­ti­schen Fal­ters, der ge­ra­de in Grün­an­la­gen, auf Fried­hö­fen und in Pri­vat­gär­ten sein Un­we­sen treibt und gan­ze Buchs­bäu­me kahl frisst, be­schäf­tigt die Mön­chen­glad­ba­cher. Uns er­reich­ten des­halb vie­le Haus­mit­tel, die ge­gen den Züns­ler hel­fen sol­len. So emp­fahl uns Mar­tin Far­ha­di ei­ne Mi­schung aus vier Ess­löf­feln Wein­es­sig, drei Löf­feln Raps­öl und 500 Mil­li­li­tern Was­ser. Die­se Kom­po­si­ti­on sol­le man mit ei­ner Sprüh­fla­sche zwei­mal in der Wo­che auf den Buchs auf­brin­gen. „Mei­ne Schwes­ter und mei­ne Mut­ter ha­ben da­mit klei­ne Er­fol­ge er­zielt“, sagt er.

Ra­bia­ter, aber den­noch na­tür­lich, ist der Tipp ei­ner an­de­ren Le­se­rin. Sie emp­fiehlt, den Züns­ler per Hoch­druck­rei­ni­ger aus dem Buchs­baum zu pus­ten. Al­ter­na­tiv funk­tio­nie­re aber auch das Auf­brin­gen von Al­gen­kalk. Ei­ne ähn­li­che Idee hat auch Gi­se­la Lin­gen. Sie ver­sucht es mit zwei Tüt­chen Back­pul­ver, die in Was­ser auf­ge­löst wer­den und per Sprüh­fla­sche auf den Buchs­baum auf­ge­tra­gen wer­den. Und dann gab es noch den Tipp mit der re­sis­ten­ten Buchs­baum­art. Der kam von Chris­tel Thö­nes­sen. Sie hat in ih­rem Gar­ten zwei al­te Buchs­bäu­me, die noch nie be­fal­len wa­ren. Groß­zü­gig bot sie ei­nes der Ex­em­pla­re zur Nach­zucht an.

Lei­der müs­sen wir Frau Thö­nes­sen und al­le an­de­ren ent­täu­schen. „Kurz­fris­tig kön­nen die Haus­mit­tel vi­el­leicht hel­fen. Al­ler­dings gibt es kein Mit­tel, das den Züns­ler lang­fris­tig und dau­er­haft be­kämp­fen kann“, sagt Mags-Spre­che­rin An­ne Pe­ters-Dre­sen. Und ei­ne re­sis­ten­te Buchs­baum­art sei auch nicht be­kannt. „Die Le­se­rin hat da bis­lang ein­fach Glück ge­habt, sa­gen un­se­re Gärt­ner“, er­klärt Pe­ters-Dre­sen. Wer al­so den Züns­ler im Gar­ten hat, kann es ru­hig aus­pro­bie­ren. Falsch ma­chen kann man nichts.

FOTO: WOLFGANG HOERNES

Beim „Car-Lim­bo“kommt es dar­auf an, das Au­to so flach wie mög­lich zu be­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.