Wo­che­n­en­de!

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

Kon­zept mit viel­fäl­ti­gen Pro­gramm­punk­ten – größ­ten­teils von Wind­ber­gern oder freund­schaft­lich mit Wind­berg ver­bun­de­nen Künst­lern ge­stal­tet. Von 10 Uhr bis spät in die Nacht kann man das Quar­tier er­kun­den. In­fos­tän­de, Kin­der­pro­gramm, Ver­kös­ti­gung und vie­les mehr la­den zum Ver­wei­len und Schlen­dern ein. Als zen­tra­le Ab­schluss­ver­an­stal­tun­gen spielt an St. An­na ab 20 Uhr die Wind­ber­ger Band Hard­ware. Be­ginn ist um 10 Uhr an der An­na­schu­le, ei­ne St­un­de spä­ter an der GGS Loch­ne­ral­lee, dem Was­ser­turm, der für Be­sich­ti­gun­gen ge­öff­net ist, und dem Evan­ge­li­schen Fried­hof mit dem Ca­fé Ma­ri­an­ne. Auch hier wird es Füh­run­gen ge­ben. Ab 14.30 Uhr star­ten dann die drei Haupt­stand­or­te. Feu­er­wehr­sport­wett­kampf. „Toughest Fi­re­figh­ter Ali­ve“– kurz TFA – ist ein Wett­kampf, bei dem der här­tes­te Feu­er­wehr­mann der Welt ge­sucht wird. Ges­tern ging der sport­li­che Wett­streit von 250 Feu­er­wehr­män­nern und -frau­en am Eli­sa­be­thKran­ken­haus, Hu­ber­tus­stra­ße 100, los, heu­te geht es dann in die ganz hei­ße Pha­se. Der Haupt­ver­an­stal­tungs­tag star­tet um 9 Uhr mit Sport, Ac­tion und Show – aber auch mit ei­nem gro­ßen Fa­mi­li­en­tag. Als High­light im Rah­men­pro­gramm wer­den ver­schie­de­ne Feu­er­wehr-Old­tim­er­fahr­zeu­ge vor­ge­stellt. Für die klei­nen Feu­er­wehr­fans gibt es ei­ne Hüpf­burg, Kin­der­schmin­ken und den Kin­der­feu­er­wehr-TFA. Mo­dell­sport­ver­ein. Seit ei­ni­gen Jah­ren ha­ben die „Ni­t­ro­ma­ni­acs“ei­ne ei­ge­ne Renn­stre­cke na­he der Tr­ab­renn­bahn. Der Mo­dell­sport­ver­ein hat sich auf Of­f­road­wa­gen spe­zia­li­siert – und möch­te am Sonn­tag be­reits zum zwei­ten Mal Au­ßen­ste­hen­de von der Fas­zi­na­ti­on sei­nes Hob­bys über­zeu­gen. Er­neut wird zu ei­nem Tag der of­fe­nen Tür ein­ge­la­den, und zwar von 10 bis 17 Uhr. Am Ver­eins­haus (Am Flug­ha­fen 2) er­war­tet die Be­su­cher ein Fest für die gan­ze Fa­mi­lie mit kos­ten­lo­sem Gast­fah­ren, Kin­der­schmin­ken, Barbe­cue, Kin­der­hüpf­burg, Showren­nen, RC-Tech­nik – und au­ßer­dem der Mög­lich­keit, ei­nen RC-Of­f­roadBug­gy sel­ber zu fah­ren. Ver­kehrs­si­cher­heits­tag. Ein In­for­ma­ti­ons- und At­trak­ti­ons­pro­gramm für Groß und Klein gibt es am Sonn­tag am Rhe­ydter Markt­platz. Der von Ver­kehrs­wacht und Po­li­zei or­ga­ni­sier­te Ver­kehrs­si­cher­heits­tag steht un­ter dem Mot­to „Mön­chen­glad­bach un­fall­frei – sei da­bei!“und bie­tet von 11 bis 17 Uhr Wis­sens­wer­tes rund um Ge­fah­ren im Stra­ßen­ver­kehr. Auch kön­nen brenz­li­ge Si­tua­tio­nen – na­tür­lich si­mu­liert – am ei­ge­nen Leib zu er­fah­ren. Da­zu kom­men et­wa ein Über­schlag- und ein Ablen­kungs­si­mu­la­tor zum Ein­satz. In­fos auf der Face­book-Sei­te „Un­fall­frei sei da­bei“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.