Uni­on baut Vor­sprung vor SPD in Um­fra­ge aus

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - VORDERSEITE -

BER­LIN (rtr) Die Uni­on ist in der Wäh­ler­gunst so stark wie seit Ja­nu­ar 2016 nicht mehr. Im Sonn­tags­trend von Em­nid/„Bild am Sonntag“ge­win­nen CDU und CSU ei­nen Punkt und kom­men auf 39 Pro­zent. Die SPD ver­liert zwei Zäh­ler und er­reicht 25 Pro­zent. Da­mit ist der Ab­stand zwi­schen Uni­on und SPD mit 14 Pro­zent­punk­ten wie­der so groß wie in der Wo­che vor der No­mi­nie­rung von Mar­tin Schulz zum SPD-Kanz­ler­kan­di­da­ten. Die Lin­ke kann ei­nen Punkt zu­le­gen und liegt bei neun Pro­zent. Auch die Grü­nen klet­tern um ei­nen Zäh­ler auf acht Pro­zent. AfD mit acht und FDP mit sie­ben Pro­zent blei­ben un­ver­än­dert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.