GASTBEITRAG

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - STIMME DES WESTENS - FO­TO: IMA­GO

Mit sei­nem Ver­hal­ten ge­gen­über den Bünd­nis­part­nern löst US-Prä­si­dent Do­nald Trump Dis­kus­sio­nen aus. Da­bei hat sich Ame­ri­ka nicht ge­än­dert, son­dern die Welt. Und zwar schon vor ei­nem Vier­tel­jahr­hun­dert.

ab­so­lut, son­dern im Ver­gleich mit fast al­len an­de­ren Bünd­nis­part­nern auch re­la­tiv die größ­ten Las­ten ge­schul­tert ha­ben? Ob sich dar­aus die jetzt von Trump auf­ge­mach­te Rech­nung ge­wal­ti­ger aus­ste­hen­der Schul­den ab­lei­ten lässt, steht auf ei­nem an­de­ren Blatt.

Von sei­nem frag­wür­di­gen Stil und sei­nen ge­wöh­nungs­be­dürf­ti­gen Um­gangs­for­men ein­mal ab­ge­se­hen – hebt sich die­ser Prä­si­dent mit dem, was er den Part­nern Ame­ri­kas zu­mu­tet, nicht von sei­nen Vor­gän­gern ab. Wohl aber zwingt er die west­li­chen Ge­mein­schaf­ten, end­lich aus dem Däm­mer­schlaf zu er­wa­chen, in den sie nach dem Zu­sam­men­bruch der So­wjet­uni­on und mit ihr der al­ten Wel­t­ord­nung ver­fal­len sind.

Kei­ne die­ser Or­ga­ni­sa­tio­nen, schon gar nicht die Na­to, hat es in den ver­gan­ge­nen 25 Jah­ren ge­schafft, auf den Ab­gang des welt­po­li­ti­schen Geg­ners zu re­agie­ren und sich den grund­le­gend ge­än­der­ten Ver­hält­nis­sen an­zu­pas­sen. Die um­ge­hen­de und grund­le­gen­de Kor­rek­tur die­ser ana­chro­nis­ti­schen La­ge ist das Ge­bot der St­un­de – und die Vor­aus­set­zung für ei­nen Neu­an­fang. Das ist die ei­gent­li­che Bot­schaft Do­nald Trumps. Nicht die ame­ri­ka­ni­sche Au­ßen­po­li­tik hat sich ge­än­dert, son­dern die Welt – und das nicht erst 2017, son­dern schon 1991. Der Au­tor Gregor Schöllgen (65) ist ein deut­scher His­to­ri­ker und Pu­bli­zist. Er hat meh­re­re Bü­cher zur Ge­schich­te und Po­li­tik des 19. und 20. Jahr­hun­derts ge­schrie­ben. Sei­ne Ha­bi­li­ta­ti­ons­schrift „Im­pe­ria­lis­mus und Gleich­ge­wicht“und das Hand­buch „Das Zeit­al­ter des Im­pe­ria­lis­mus“gel­ten als Stan­dard­wer­ke. 2001 ver­öf­fent­lich­te er ei­ne Bio­gra­fie über Ex-Bun­des­kanz­ler Wil­ly Brandt, die Best­sel­ler-Sta­tus er­reich­te. 2015 leg­te er zu­dem ei­ne viel be­ach­te­te Bio­gra­fie über den ehe­ma­li­gen Bun­des­kanz­ler Ger­hard Schrö­der vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.