Do­brindt ge­gen Füh­rer­schein-Tests für Se­nio­ren

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

BER­LIN (kna) Un­fall­for­scher war­nen vor fahr­un­tüch­ti­gen Rent­nern, die Mehr­heit der Deut­schen will Füh­rer­schein­tests für Se­nio­ren. Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) sprach sich je­doch er­neut ge­gen ver­pflich­ten­de Füh­rer­schein-Tests für Se­nio­ren aus. „Un­se­re Sta­tis­ti­ken zei­gen: Äl­te­re Men­schen bau­en deut­lich we­ni­ger schwe­re Un­fäl­le als an­de­re Au­to­fah­rer“, sag­te Do­brindt der „Bild am Sonntag“. Ob je­mand si­cher Au­to fah­re, hän­ge nicht vom Ge­burts­da­tum ab. Die Mehr­heit der Deut­schen sieht das laut der Zei­tung an­ders. 70 Pro­zent der Bun­des­bür­ger be­für­wor­ten dem­nach, dass Se­nio­ren ge­setz­lich da­zu ver­pflich­tet wer­den, ih­re Fahr­tüch­tig­keit re­gel­mä­ßig über­prü­fen zu las­sen. 26 Pro­zent sei­en da­ge­gen (weiß nicht: vier Pro­zent). Dies geht aus ei­ner re­prä­sen­ta­ti­ven Um­fra­ge des Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tuts Em­nid her­vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.