Schuld und Süh­ne: Nur noch zwei Vor­stel­lun­gen

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALE KULTUR -

(isch) Dos­to­je­w­skis Ro­man „Schuld und Süh­ne“ist laut Tho­mas Mann „der größ­te Kri­mi­nal­ro­man al­ler Zei­ten“. Für das Thea­ter hat Schau­spiel­di­rek­tor Mat­thi­as Gehrt die Büh­nen­fas­sung von An­drzej Wa­j­da in­sze­niert. Das Stück wird nur noch zwei Mal ge­spielt. Kar­ten für die Vor­stel­lun­gen am Sams­tag, 17. Ju­ni, und am Sonntag, 25. Ju­ni, gibt’s un­ter 02166 6151-100 oder auf www.thea­ter-kr-mg.de. Be­ginn ist je­weils um 18 Uhr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.