Va­ter we­gen Dop­pel­mor­des an­ge­klagt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

Der 47-Jäh­ri­ge soll sei­nen Sohn und sei­ne Freun­din er­dros­selt ha­ben.

BONN (dpa) Er soll sei­ne Le­bens­ge­fähr­tin und sei­nen elf­jäh­ri­gen Sohn ge­tö­tet ha­ben: Ein 47-jäh­ri­ger Mann steht seit ges­tern we­gen zwei­fa­chen Mor­des vor dem Land­ge­richt Bonn. Laut An­kla­ge hat er die 48-Jäh­ri­ge und den Jun­gen im ver­gan­ge­nen Sep­tem­ber mit USB-Ka­beln er­dros­selt. Die Staats­an­walt­schaft geht von Hab­gier als Mo­tiv aus.

Der spiel­süch­ti­ge An­ge­klag­te soll 15.000 Eu­ro aus der Bon­ner Woh­nung ge­stoh­len ha­ben, in der die bei­den Op­fer leb­ten. Die Mor­de ha­be er ent­we­der be­gan­gen, um den Dieb­stahl zu er­mög­li­chen oder um ihn zu ver­de­cken. Nach der Tat war der Mann zu­nächst un­ter­ge­taucht. Drei Ta­ge spä­ter konn­ten Po­li­zis­ten ihn im Duis­bur­ger Rot­licht­vier­tel fest­neh­men – Duis­burg ist der Ge­burts­ort des An­ge­klag­ten. Ein Pas- sant hat­te ihn wie­der­er­kannt, nach­dem die Po­li­zei ein Fahn­dungs­fo­to von ihm ver­öf­fent­licht hat­te.

Die Ver­tei­di­ger kün­dig­ten am ers­ten Ver­hand­lungs­tag an, ihr Man­dant wer­de im Pro­zess vor­läu­fig we- der zu sei­ner Per­son noch zu den Vor­wür­fen An­ga­ben ma­chen. Bei sei­ner po­li­zei­li­chen Ver­neh­mung hat­te der 47-Jäh­ri­ge zu­ge­ge­ben, das Geld we­gen sei­ner Spiel­sucht ge­stoh­len zu ha­ben. Die Mor­de hat­te er be­strit­ten.

Der An­ge­klag­te schütz­te sein Ge­sicht mit ei­nem Ak­ten­ord­ner vor den Ka­me­ras der Jour­na­lis­ten. Ei­nen An­trag der Ver­tei­di­ger, die Haupt­ver­hand­lung für ei­ne Wo­che zu un­ter­bre­chen, weil ih­nen die Be­set­zung des Ge­richts nicht früh ge­nug mit­ge­teilt wor­den sei, lehn­te die Kam­mer ab. Für den Pro­zess hat das Ge­richt zu­nächst vier Ver­hand­lungs­ta­ge bis En­de Ju­ni an­ge­setzt.

Bei sei­ner po­li­zei­li­chen Ver­neh­mung hat­te der An­ge­klag­te die Mor­de

be­strit­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.