Kor­schen­broich fie­bert der Tour de Fran­ce ent­ge­gen

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S -

KOR­SCHEN­BROICH (cli) Der Count­down läuft: Am 1. Ju­li star­tet die Tour de Fran­ce, das wich­tigs­te Rad­ren­nen der Welt mit ei­nem Ein­zel­zeit­fah­ren in Düs­sel­dorf. Auch durch Kor­schen­broich wer­den die Stars auf dem Draht­esel fah­ren. Düs­sel­dorfs Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel hat­te da­her nun zum zwei­ten Tour­gip­fel ein­ge­la­den, an dem auch Kor­schen­broichs Bür­ger­meis­ter Marc Ven­ten teil­nahm. Nach­dem der ers­te Tour­gip­fel im Düs­sel­dor­fer Schloss­turm statt­ge­fun­den hat­te, traf man sich nun im Düs­sel­dor­fer Rat­haus.

Die teil­neh­men­den Bür­ger­meis­ter stell­ten die zahl­rei­chen Ak­tio­nen vor, die sie aus An­lass der Tour­durch­fahrt pla­nen. „Wenn das be- rühm­tes­te Rad­ren­nen der Welt am 2. Ju­li durchs Kor­schen­broi­cher Stadt­ge­biet führt, dann sind die Men­schen vor Ort op Tour, fie­bern und fei­ern mit“, sag­te Marc Ven­ten. Ganz Kor­schen­broich sei be­reits im Tour­fie­ber und das The­ma Rad­fah­ren ste­he ganz oben bei den Bür­gern. Im his­to­ri­schen Orts­kern von Kor­schen­broich gibt es am 2. Ju­li ei­ne „Fête de la fon­tai­ne“(Brun­nen­fest) mit Mu­sik und Büh­nen­pro­gramm, Kin­der­ak­tio­nen, Boule und ei­nem ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag.

Der 26. Nie­der­rhei­ni­sche Rad­wan­der­tag führt Rad­ler auf zwei Rou­ten durch das Stadt­ge­biet. „Mit die­sen Ak­tio­nen sind wir gut auf­ge­stellt für den Tag des gro­ßen Rad­sport-Events und freu­en uns, wenn die Tour am 2. Ju­li zu Gast in Kor­schen­broich ist“, so Ven­ten. Die zwei­te Etap­pe führt an die­sem Tag über 203,5 Ki­lo­me­ter von Düs­sel­dorf nach Lüt­tich.

Ins­ge­samt ab­sol­vie­ren die Sport­ler rund 3500 Ki­lo­me­ter in 21 Etap­pen. Am 23. Ju­li fin­det die Ziel­an­kunft mit ei­nem gro­ßen Spek­ta­kel in Pa­ris statt.

IHR THE­MA?

Dar­über soll­ten wir mal be­rich­ten? Sa­gen Sie es uns! mg@rhei­ni­sche-post.de 02161 244-250 RP Mön­chen­glad­bach rp-on­line.de/whats­app 02161 244-269 Au­ßer­dem er­rei­chen Sie Re­dak­teu­rin Ruth Wied­ner-Ru­no heu­te von 12 bis 13 Uhr un­ter Te­le­fon 02161 244-278.

Zen­tral-Re­dak­ti­on

Te­le­fon: E-Mail: (Abon­ne­ment, Ur­laubs- und Zu­stell­ser­vice) Te­le­fon: 0211 505-1111 On­line: www.rp-on­line.de/Le­ser­ser­vice E-Mail: le­ser­ser­vice

@rhei­ni­sche-post.de Te­le­fon: On­line: E-Mail: 0211 505-2880 re­dak­ti­ons­se­kre­ta­ri­at @rhei­ni­sche-post.de

Le­ser­ser­vice

An­zei­gen­ser­vice

0211 505-2222 www.rp-on­line.de/an­zei­gen me­dia­be­ra­tung @rhei­ni­sche-post.de

Ser­vice­Punkt

First Rei­se­bü­ro, Bis­marck­stra­ße 23-27., 41061 Mön­chen­glad­bach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.