Un­er­träg­lich

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

Ich ha­be mit dem Pkw ei­ne ge­schla­ge­ne Stun­de ge­braucht, um von der Lin­den­stra­ße zur Au­to­bahn­zu­fahrt A61 zu kom­men! Man fuhr stän­dig vor To­tal­sper­run­gen, es fehl­ten Hin­weis­schil­der für be­fahr­ba­re Rou­ten. Die an den Sper­ren ein­ge­setz­ten Hel­fer wa­ren im Re­gel­fall orts­fremd und konn­ten bei al­ler freund­li­chen Be­reit­schaft kei­ne Aus­künf­te ge­ben oder sie hat­ten selbst kei­ne In­for­ma­tio­nen. Da die Ver­kehrs­strö­me je­weils in Sack­gas­sen zum Still­stand führ­ten, brach­ten die ein­ge­lei­te­ten Wen­de­ma­nö­ver ei­ne deut­li­che Stei­ge­rung des Cha­os. Ich bin als Au­to­fah­rer selbst­ver­ständ­lich be­reit, den Gün­ter Re­my Schü­ren­weg 43c

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.