Drei be­waff­ne­te Män­ner über­fal­len Bo­ten

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - REISE&ERHOLUNG -

(gap) In dem Ge­wer­be­ge­biet an der Kre­fel­der Stra­ße, kurz vor dem Flug­ha­fen, ist am Mon­tag ein 41-jäh­ri­ger Aus­lie­fe­rungs­fah­rer über­fal­len wor­den. Wie die Po­li­zei ges­tern mit­teil­te, lau­er­ten drei un­be­kann­te Män­ner dem von ei­ner Tour zu­rück­keh­ren­den Fah­rer ge­gen 21.50 Uhr auf dem Fir­men­ge­län­de auf, be­droh­ten ihn mit Schuss­waf­fen und for­der­ten von ihm die Her­aus­ga­be der Geld­ein­nah­men. Als der 41-Jäh­ri­ge sich wei­ger­te, wur­de er von ei­nem Tä­ter von hin­ten nie­der­ge­schla­gen. An­schlie­ßend nah­men die Räu­ber die Geld­ta­sche, die sich be­reits im Fahr­zeug des Über­fal­le­nen be­fand, an sich und flüch­te­ten zu Fuß aus dem Ge­wer­be­ge­biet. Die Räu­ber kön­nen von dem Über­fal­le­nen nur dürf­tig be­schrie­ben wer­den. Al­le drei wa­ren mit Sturm­hau­ben mas­kiert, die Au­gen und Mund frei lie­ßen. Ei­ner der Räu­ber ist et­wa 1,60 Me­ter groß und über­ge­wich­tig, ein wei­te­rer mit 1,90 Me­ter recht groß und kräf­tig. Hin­wei­se zu dem Raub, ins­be­son­de­re über ge­mach­te Be­ob­ach­tun­gen, wo­bei sich in un­mit­tel­ba­rer Nä­he des Ge­wer­be­ge­bie­tes ein Fas­tFood-Re­stau­rant be­fin­det, bit­te an die Po­li­zei un­ter Te­le­fon 02161 290.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.