Li­te­ra­tur-Fes­ti­val geht „Neue We­ge“

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - REISE&ERHOLUNG - VON RUTH WIEDNER-RUNO

30 Pro­gramm­punk­te von Ju­ni bis No­vem­ber, viel Pro­mi­nenz und aus­ge­fal­le­ne Schau­plät­ze – so star­tet der Ver­ein „Kor­schen­broich liest“am 23. Ju­ni in die neun­te Fes­ti­val-Run­de. 2016 zähl­te Ide­en­ge­be­rin Ri­ta Miel­ke 2800 Be­su­cher.

KOR­SCHEN­BROICH Wäh­rend im Vor­jahr mit der „Spu­ren­su­che“der Blick in die Ver­gan­gen­heit ge­rich­tet war, steht das Som­mer-Le­se-Fes­ti­val ganz im Zei­chen der Zu­kunft. Das Mot­to lau­tet „Neue We­ge“. „Nie war es wich­ti­ger als heu­te, in ei­ner Zeit schwie­ri­ger ge­sell­schaft­li­cher und po­li­ti­scher Ver­hält­nis­se, mit Au­gen­maß und Mut We­ge für die Zu­kunft zu su­chen und zu be­schrei­ten“, er­klärt Ide­en­ge­be­rin und Pro­jekt­lei­te­rin Ri­ta Miel­ke. Li­te­ra­tur kann für sie „Ori­en­tie­rungs­pro­zes­se be­glei­ten und bei­spiel­haft krea­ti­ve neue We­ge be­schrei­ten“. Au­to­ren wie Wolf Kü­per, Su­san­ne Go­ga, Kers­tin Lan­ge, Da­ni­el Speck, Bar­ba­ra Steu­ten und Ge­schich­ten­er­fin­der En­no Ka­lisch sind ihr bei der Su­che nach „Neu­en We­gen“be­hilf­lich.

Die Auf­takt­ver­an­stal­tung ist für Freitag, 23. Ju­ni, 19.30 Uhr, ge­plant. Sie fin­det wie im Vor­jahr im Foy­er der Kor­schen­broi­cher Spar­kas­se statt. Zu Gast sind an die­sem Abend die bei­den Schau­spie­ler Isa­bel San­dig und Ralf Got­tes­le­ben, die als Duo „Sa­go“ein ei­ge­nes klei­nes Thea­ter in Es­sen-Rüt­ten­scheid be­spie­len und mit ih­ren aus­ge­wähl­ten Pro­gram­men bun­des­weit auf Tour­nee ge­hen. „Neue We­ge für das al­te Eu­ro­pa“lau­tet der Ti­tel ih­res Pro­gramms für den Abend in Kor­schen­broich, bei dem sie das sprach­li­che und mu­si­ka­li­sche Füll­horn des „gu­ten al­ten“und künf­ti­gen Eu­ro­pas aus­gie­ßen wer­den. Der Ein­tritt an die­sem Abend ist frei.

Ein wei­te­rer Hö­he­punkt folgt be­reits am 5. Ju­li: Dann reist zu sei­ner letz­ten Le­sung in Deutsch­land der ehe­ma­li­ge Tro­pen­for­scher und Gut­ach­ter für die Ver­ein­ten Na­tio­nen, Wolf Kü­per, in Kor­schen­broich an. Er hat ei­nen mu­ti­gen „neu­en Weg“be­schrit­ten, als er sei­ner be­hin­der­ten Toch­ter zu­lie­be sei­ne Kar­rie­re an den Na­gel häng­te und ihr „ei­ne Mil­li­on Mi­nu­ten“Zeit schenk­te. Über die­se zwei Jah­re mit sei­ner Fa­mi­lie in Aus­tra­li­en und Neu­see­land er­zählt er im Pfarr­zen­trum St. Andreas. Aus München kommt der Er­folgs­au­tor Da­ni­el Speck (7. Ok­to­ber), der sei­nen Best­sel­ler „Bel­la Ger­ma­nia“im Ge­päck hat. En­no Ka­lisch, der vor ei­ni­gen Jah­ren sein Pu­bli­kum in Kor­schen­broich schon ein­mal be­geis­ter­te, kommt am 19. Ok­to­ber als „Ge­schich­ten­fin­der“in den Kul­tur­bahn­hof. Für den Ab­schluss­abend am 11. No­vem­ber ha- ben sich die Schau­spie­le­rin Les­lie Mal­ton und ihr Mann Fe­lix von Man­teu­f­fel, mit ei­ner Le­sung aus den Lie­bes­ge­schich­ten von Al­ber­to Mora­via in der Al­ten Schu­le an­ge­kün­digt.

Neue We­ge be­schrei­ten aber auch die Ra­der­b­roi­cher Künst­le­rin Son­ja Kreut­zer und Pro­jekt­lei­te­rin Ri­ta Miel­ke (15. Sep­tem­ber): Sie sind „Auf dem Holz-Weg“un­ter­wegs und stel­len Baum­ge­schich­ten und Holz­ob­jek­te auf dem Al­ten Fried­hof in Be­zug. Der Ver­ein „Kor­schen­broich liest“gas­tiert mit dem Le­seFes­ti­val erst­mals auch in der Se­nio­ren-Re­si­denz (30. Sep­tem­ber). Mit „Sin­gen und Sa­gen“ver­spricht Ri­ta Miel­ke ei­ne er­fri­schen­de Rei­se „um die gan­ze Welt“zum Mit­sin­gen und mit hei­te­ren Ver­sen.

2800 Li­te­ra­tur-Be­geis­ter­te aus der ge­sam­ten Re­gi­on wa­ren im Vor­jahr zu Gast beim Le­se-Fes­ti­val. „Wir sind bes­tens ver­netzt“, be­schreibt der Ver­eins­chef und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Ans­gar He­ve­ling das Zu­sam­men­spiel von Spon­so­ren, ins­be­son­de­re Spar­kas­se Neuss und In­no­gy, Part­nern im Ort, die ih­re Häu­ser öff­nen und die Ar­beit des Ver­eins un­ter­stüt­zen. „Denn nur durch die Ver­net­zung und durch das per­sön­li­che En­ga­ge­ment al­ler Be­tei­lig­ten ge­lingt es uns er­neut, ein so viel­sei­ti­ges Pro­gramm zu rea­li­sie­ren.“

IHR THE­MA?

Dar­über soll­ten wir mal be­rich­ten? Sa­gen Sie es uns! mg@rheinische-post.de 02161 244-250 RP Mön­chen­glad­bach rp-on­line.de/whatsapp 02161 244-269 Au­ßer­dem er­rei­chen Sie Re­dak­teu­rin Ruth Wiedner-Runo heu­te von 12 bis 13 Uhr un­ter Te­le­fon 02161 244-278.

Zen­tral-Re­dak­ti­on

Te­le­fon: E-Mail: (Abon­ne­ment, Ur­laubs- und Zu­stell­ser­vice) Te­le­fon: 0211 505-1111 On­line: www.rp-on­line.de/Le­ser­ser­vice E-Mail: le­ser­ser­vice

@rheinische-post.de Te­le­fon: On­line: E-Mail: 0211 505-2880 re­dak­ti­ons­se­kre­ta­ri­at @rheinische-post.de

Le­ser­ser­vice

An­zei­gen­ser­vice

0211 505-2222 www.rp-on­line.de/an­zei­gen me­dia­be­ra­tung @rheinische-post.de

Ser­vice­Punkt

First Rei­se­bü­ro, Bis­marck­stra­ße 23-27., 41061 Mön­chen­glad­bach

FOTO: DETLEF ILGNER

Stell­ten ges­tern das Pro­gramm zum Le­se-Fes­ti­val vor (v.l.): Gerd Schmitz, Hil­la Ba­ecker, Pro­jekt­lei­te­rin Ri­ta Miel­ke und Ans­gar Bar­bers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.