Hoch­ran­gi­ger US-Ab­ge­ord­ne­ter an­ge­schos­sen

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - VORDERSEITE -

ALEXANDRIA (dpa) Ein Schüt­ze hat ges­tern ei­nen US-Kon­gress­ab­ge­ord­ne­ten der re­gie­ren­den Re­pu­bli­ka­ner schwer ver­letzt. Ne­ben dem 51 Jah­re al­ten Ste­ve Sca­li­se wur­den zwei Po­li­zis­ten und ein Mit­ar­bei­ter des Po­li­ti­kers ver­letzt. Po­li­zis­ten und Leib­wäch­ter schos­sen auf den Tä­ter und über­wäl­tig­ten ihn. USPrä­si­dent Do­nald Trump gab spä­ter be­kannt, der Schüt­ze sei tot. Er sei sei­nen Ver­let­zun­gen er­le­gen. Der 66-jäh­ri­ge Schüt­ze war nach Me­dien­be­rich­ten mit ei­nem Ge­wehr und ei­ner Pis­to­le be­waff­net. Sca­li­se ist „Ma­jo­ri­ty Whip“im Ab­ge­ord­ne­ten­haus, das ist ei­ne Art Frak­ti­ons­ge­schäfts­füh­rer der Re­pu­bli­ka­ner im Re­prä­sen­tan­ten­haus. Sca­li­se ist da­mit die Num­mer drei der re­pu­bli­ka­ni­schen Mehr­heits­frak­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.