Pa­ti­en­tin (90) ent­deckt Kunst­werk ih­res Man­nes

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

HAMM (dpa) Beim Auf­ent­halt in ei­nem Kran­ken­haus in Hamm hat ei­ne Pa­ti­en­tin durch Zu­fall ein rund 50 Jah­re al­tes Kunst­werk ih­res mitt­ler­wei­le ver­stor­be­nen Man­nes ent­deckt. Lil­li Kaths Ehe­mann ha­be da­mals we­gen ei­ner Ma­gen­ope­ra­ti­on im Ham­mer St.-Ma­ri­en-Ho­s­pi­tal ge­le­gen, nun muss­te die 90-Jäh­ri­ge mit ei­nem Ober­schen­kel­hals­bruch in das Kran­ken­haus. In der Re­ha stieß sie beim Gang über ei­nen Flur mit ei­nem The­ra­peu­ten auf das Kunst­werk, das ihr Mann dem Kran­ken­haus ge­schenkt hat­te. „Ich hät­te nicht ge­dacht, dass das Bild nach 50 Jah­ren noch hier hängt“, sagt sie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.