Stif­tung sucht ver­dien­te Eh­ren­amt­ler

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - MEDIEN - VON RUTH WIEDNER-RUNO

Im De­zem­ber wird der Bür­ger­preis zum fünf­ten Mal ver­lie­hen. Ab heu­te kön­nen mög­li­che Preis­trä­ger bis ein­schließ­lich 31. Ju­li vor­ge­schla­gen wer­den. Die Eh­rung der Bür­ger­stif­tung „Für Korschenbroich“ist mit 1000 Eu­ro do­tiert.

KORSCHENBROICH Wer die­sen Preis be­kommt, muss sich durch au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ein­satz für die All­ge­mein­heit über Jah­re hin­weg ver­dient ge­macht ha­ben. Zum be­reits fünf­ten Mal ver­leiht die Bür­ger­stif­tung „Für Korschenbroich“den Mat­thi­as-Hoe­ren-Bür­ger­preis. „Die mit 1000 Eu­ro do­tier­te Aus­zeich­nung wird mit ei­nem Bron­ze-Re­lief und ei­ner Ur­kun­de ver­lie­hen“, sagt Vor­stands­vor­sit­zen­der Wil­ly Schel­len. Der Lied­ber­ger ist seit Grün­dung der Bür­ger­stif­tung 2007 nicht nur Vor­sit­zen­der, son­dern auch mit Al­fons Kranz und Norbert Ko­then Ide­en­ge­ber die­ses Prei­ses.

Die ho­he Aus­zeich­nung wur­de erst­mals im Früh­jahr 2009 Chris­tel Her­mül­heim ver­lie­hen. 2011 folg­te dann mit Ka­rin Scheff­ler er­neut ei­ne Frau als Preis­trä­ge­rin. 2013 wur­de Jo­han­nes Deuss und 2015 Heinz Schrie­dels die Eh­re zu­teil. An wen in die­sem Jahr das Mat­thi­asHoe­ren-Re­lief – es ist ei­ne Nach­bil­dung der gro­ßen Hoe­ren-Statue von Die­ter Patt – und der mit 1000 Eu­ro do­tier­te Preis ge­hen wird, das ent­schei­det ei­ne neun­köp­fi­ge Ju­ry.

Ab heu­te je­den­falls kön­nen Bür­ger, Ver­ei­ne und Or­ga­ni­sa­tio­nen ih­re Be­wer­bun­gen bei Her­mann Buch­kre­mer ein­rei­chen. Der Vor­sit­zen­de des Stif­tungs­ra­tes nimmt die schrift­li­chen Vor­schlä­ge bis ein­schließ­lich 31. Ju­li ent­ge­gen. Sei­ne An­schrift lau­tet: Bend­gas­se 3 in 41352 Korschenbroich. „Wir freu­en uns über je­den Bei­trag“, be­tont Buch­kre­mer. Er hofft auch auf Vor­schlä­ge aus den Vor­jah­ren. „Es gibt schließ­lich im­mer nur ei­nen Preis­trä­ger, aber im­mer ei­ni­ge wür­di­ge Kan­di­da­ten.“Die Vor­schlä­ge, die bei ihm ein­ge­hen, lei­tet er kom­men­tar­los an die Ju­ry wei­ter. Da­zu ge­hö­ren Da­ni­el Pel­zer, Uwe Ame­lungk, Bar­ba­ra Ro­mann, Tho­mas Ver­hoeven, Hans-Ul­rich Klo­se, Mar­tin Kres­se, Hei­ner Ot­ten und Jo­sef Sch­nock. Un­ter Vor­sitz von Bür­ger­meis­ter Marc Ven­ten ent­schei­den die Ju­ro­ren, al­le Mit­glie­der der Stif­tung, über die Ver­ga­be des Bür­ger­prei­ses.

Das Er­geb­nis wird An­fang Sep­tem­ber er­war­tet, die ei­gent­li­che Preis­ver­lei­hung er­folgt dann in ei­nem öf­fent­li­chen Rah­men. Wäh­rend in den Vor­jah­ren die fei­er­li­che Preis­ver­lei­hung in das Dorf­fest in Lied­berg, das Ju­bi­lä­um des Deut­schen Ro­ten Kreu­zes in Korschenbroich, die 750-Jahr-Fei­er der Ort­schaft Pesch und zu­letzt in den Festakt an­läss­lich des Bru­der­schafts-Ju­bi­lä­ums in Lied­berg ein­ge­bun­den war, ist die Stif­tung die­ses Mal in Korschenbroich zu Gast. „Wir freu­en uns, das Weih­nachts­kon­zert der Sparkasse nut­zen zu kön­nen“, be­tont Wil­ly Schel­len. Am 16. De­zem­ber gas­tiert die Deut­sche Kam­merA­ka­de­mie aus Neuss in der Au­la des Gym­na­si­ums. „Wir ha­ben im Vor­feld schon al­les mit Spar­kas­sen­vor­stand Diet­mar Mit­tel­städt be­spro­chen“, sagt Schel­len. Für ihn bie­tet sich das Weih­nachts­kon­zert als Büh­ne für den neu­en Preis­trä­ger an. Vor­aus­set­zung ist al­ler­dings, dass die Ju­ry bis da­hin ei­nen ge­eig­ne­ten Kan­di­da­ten be­nen­nen kann.

Ab heu­te ha­ben al­le die Mög­lich­keit, ih­re form­lo­se Be­wer­bung ein­zu­rei­chen. Eben­so sind Emp­feh­lun­gen er­laubt – et­wa wenn ein Be­kann­ter, Nach­bar oder Freund un­ei­gen­nüt­zi­ge Ge­mein­schafts­leis­tun­gen er­bringt und sich nicht selbst be­wer­ben wür­de. Her­mann Buch­kre­mer: „Wir freu­en uns über je­den Bei­trag.“

ARCHIV-FOTOS (3): WOI/BERNS/REU­TER

Mat­thi­as-Hoe­ren-Bür­ger­preis: Das Bron­ze-Re­lief hat der frü­he­re Land­rat Die­ter Patt be­reits 2009 im Auf­trag von Wil­ly Schel­len (l.), Norbert Ko­then und Al­fons Kranz (r.) ent­wor­fen.

2011: Bür­ger­preis Korschenbroich für DRK-Che­fin Ka­rin Scheff­ler.

2013: Fest­ban­kett in Pesch mit Preis­ver­lei­hung an Jo­han­nes Deuss (l.).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.