TVK-Ta­len­te wol­len aus dem Kreis her­aus

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT LOKAL -

Sechs Kor­schen­broi­cher Hand­ball-Teams be­rei­ten sich auf die Auf­stiegs-Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nie­re vor.

JUGENDHANDBALL (RP) Die als Plat­zie­rungs­run­de auf Kreis­ebe­ne aus­ge­tra­ge­ne Qua­li­fi­ka­ti­on ha­ben al­le sechs Ju­gend­teams des TV Korschenbroich er­folg­reich ab­sol­viert. An den Wo­chen­en­den 24./25. Ju­ni und 1./2. Ju­li fol­gen die Auf­stiegs­run­den. Dann mes­sen sich die TVKJu­gend­teams in Grup­pen­tur­nie­ren mit den bes­ten Mann­schaf­ten der an­de­ren sie­ben Krei­se um ei­nen Auf­stieg in die über­re­gio­na­len Li­gen im Ver­band Nie­der­rhein.

Die männ­li­che A-Ju­gend des Trai­ner­du­os Will Aretz und Adi Ste­fan hat sich mit zwei sou­ve­rä­nen Sie­gen als Ers­ter des Hand­ball­krei­ses ei­ne gu­te Aus­gangs­ba­sis für die Grup­pen­aus­lo­sung ge­schaf­fen. „Wir sind zwar jetzt Ers­ter in un­se­rem Hand­ball­kreis und wer­den dem­zu­fol­ge bei der wei­te­ren Aus­lo­sung der Ober­li­ga-Qua­li­fi­ka­ti­on auf ei­nen Grup­pen­kopf ge­setzt, dem Nächst­plat­zier­te zu­ge­lost wer­den. Im Er­geb­nis ha­ben wir je­doch noch nichts ge­won­nen. Pri­mär wol­len wir uns für die Nord­rhein­li­ga qua­li­fi­zie­ren“, sagt Aretz.

Mit drei deut­li­chen Sie­gen und ei­ner knap­pen Nie­der­la­ge hat die BJu­gend des Trai­ner­ge­spanns Jens Opitz/Birgit Rah­ma­cher die Kreis­qua­li­fi­ka­ti­on als Zwei­ter ab­ge­schlos­sen. Dem­zu­fol­ge op­ti­mis­tisch geht Opitz in die Qua­li­fi­ka­ti­ons­spie­le: „Bis zu den Tur­nie­ren ha­ben wir noch Zeit, um an dem ein oder an­de­ren The­ma zu ar­bei­ten. Mit ein we­nig Los­glück, ei­nem su­per Tag un­se­rer Jungs und der rich­ti­gen Ein­stel­lung ist dann viel­leicht mehr drin, als ,nur’ die Ver­bands­li­ga.“

Vier sou­ve­rä­ne Sie­ge und dem­zu­fol­ge Platz eins in der Kreis­qua­li­fi­ka­ti­on – bes­ser konn­te es für die männ­li­che C 1 des Trai­ner­ge­spanns Pia und Eva Kloe­ters nicht lau­fen. Die Trai­ne­rin­nen sind dem­zu­fol­ge fo­kus­siert auf den Auf­stieg in die Ober­li­ga: „Wir sind jetzt zwar Ers­ter bei uns im Kreis. Je­doch star­ten wir in der nächs­ten Run­de wie­der bei null. Da müs­sen wir die ge­zeig­ten Leis­tun­gen wie­der ab­ru­fen und am bes­ten noch ei­nen drauf­le­gen, um un­ser Ziel ver­wirk­li­chen zu kön­nen“, sagt Pia Kloe­ters. Das Ge­spann be­treut auch die männ­li­che C 2, die nach drei Nie­der­la­gen und ei­nem Sieg im letz­ten Spiel als Ta­bel­len­vier­ter des Krei­ses in die Qua­li­fi­ka­ti­on auf HVN-Ebe­ne star­tet.

Ein Sieg und zwei knap­pe Nie­der­la­gen – das be­deu­te­te Platz drei auf Kreis­ebe­ne für die B-Mäd­chen von Trai­ner Da­ni­el Berg­feld, der noch Stei­ge­rungs­po­ten­zi­al sieht: „Die Qua­li­fi­ka­ti­ons­spie­le ha­ben ge­zeigt, was wir schon gut kön­nen und woran wir noch ar­bei­ten wer­den. Wir wer­den fo­kus­siert und in­ten­siv trai­nie­ren, um das Ziel, über­re­gio­nal zu spie­len, zu er­rei­chen.“

Mit ei­nem Sieg und ei­ner Nie­der­la­ge be­leg­ten die C-Mäd­chen von Cars­ten Hirsch­fel­der den zwei­ten Platz in der Kreis­qua­li­fi­ka­ti­on. „Ziel wird es sein, mög­lichst ei­nen Ver­bands­li­ga­platz zu er­rei­chen“, sagt Hirsch­fel­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.