Span­nen­des Heim­ren­nen für „Car­pe Diem“

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT LOKAL -

TRABRENNEN (ame) Nur ein Mee­ting des Ver­eins zur För­de­rung des Rhei­ni­schen Tr­ab­renn­sports steht in die­sem Mo­nat an der Niers­brü­cke an – heu­te ab 13.30 Uhr steigt der tra­di­tio­nel­le Renn­tag an Fron­leich­nam. Die­sen Tag soll­ten Pfer­de­freun­de nut­zen, und pas­sen­der­wei­se hält die bes­te Klas­se da­zu als Fa­vo­rit auf der Renn­kar­te „Car­pe Diem“aus dem Stall von Kat­ha­ri­na Boh­nen aus Mön­chen­glad­bach be­reit. Im Ren­nen mit Vie­rer­wet­te stel­len sich ihm der vier­fa­che Sai­son­sie­ger „Mink de Vil­le“, der treue „Bach­mann“und Bahn­spe­zia­list „Yi­o­sco“in den Weg, der in die­sem Jahr be­reits sechs Sie­ge ver­bu­chen konn­te. Gold­helm Michael Nimc­zyk darf in solch ei­nem span­nend be­setz­ten Ren­nen na­tür­lich nicht feh­len und steu­ert die Fuchs­stu­te „Raquel Welsh“ab 14.30 Uhr um die Kur­ven des 2100 Me­ter lan­gen Ovals, in dem die elf Ge­span­ne rund 50 km/h er­rei­chen. Der Ein­tritt am Renn­tag ist frei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.