Ama­zon schluckt US-Le­bens­mit­tel­händ­ler

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

NEW YORK (rtr) Der On­line­händ­ler Ama­zon kauft die US-Ket­te Who­le Foods Mar­ket und steigt in gro­ßem Stil in den Han­del mit fri­schen Le­bens­mit­teln ein. Man bie­te in der rund 13,7 Mil­li­ar­den US-Dol­lar schwe­ren Trans­ak­ti­on 42 Dol­lar pro Ak­tie von Who­le Foods, teil­te Ama­zon mit. Ein Ab­schluss der Trans­ak­ti­on wer­de in der zwei­ten Jah­res­hälf­te er­war­tet. Who­le Foods Mar­ket be­treibt über 460 Lä­den, den größ­ten Teil da­von in den USA. Ama­zon ex­pan­diert im Ge­schäft mit fri­schen Le­bens­mit­teln. In ei­nem Mo­dell­ver­such bie­tet der US-Rie­se die­se auch für Pri­me-Kun­den in Ber­lin und Pots­dam an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.