So funk­tio­niert ei­ne Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

(web) Was kann man tun, um sei­nen An­ge­hö­ri­gen schon zu Leb­zei­ten bei schwer­wie­gen­den Ent­schei­dun­gen zu hel­fen? Bei sei­nem Vor­trag zu Vor­sor­ge­voll­macht und Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung am Don­ners­tag, 22. Ju­ni, 19 Uhr, er­läu­tert No­tar Tho­mas Schultz die Hin­ter­grün­de die­ser Vor­sor­ge­for­men. Ort ist die Gr­a­bes­kir­che St. Ka­mil­lus an der Ka­mil­lia­ner­stra­ße 40. Die Ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei. Die Vor­sor­ge­voll­macht re­gelt, wer im Fal­le ei­ner schwe­ren Krank­heit oder ei­nes Un­falls be­rech­tigt ist, ver­mö­gens­recht­li­che und per­sön­li­che An­ge­le­gen­hei­ten für den Be­trof­fe­nen zu re­geln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.