Kla­re Er­fol­ge für GHTCDa­men und die Her­ren­teams

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT LOKAL -

HOCKEY (tog) Zwei­fel am Er­folg gab es zu kei­ner Zeit: Mit ei­nem Kan­ter­sieg er­le­dig­ten die Da­men des Glad­ba­cher HTC ih­re Auf­ga­be beim ab­ge­schla­ge­nen Ta­bel­len­schluss­licht der Re­gio­nal­li­ga sou­ve­rän und ge­wan­nen beim HC Rot-Weiß Vel­bert 7:0 (4:0). „Es war ein Pflicht­sieg für uns, bei dem es die Mann­schaft or­dent­lich ge­macht hat. Wir ha­ben kon­ti­nu­ier­lich un­se­re Füh­rung aus­ge­baut, nach der Pau­se dann zu­nächst et­was ge­schwä­chelt, aber Mit­te der zwei­ten Halb­zeit noch ein paar To­re nach­ge­legt“, sag­te Trai­ner Achim Krauß. Für den Ta­bel­len­drit­ten tra­fen Lau­ra Kandt (3), Pau­la Heu­ser, Ja­na Schip­pers, Le­na Fro­ne­berg und Char­lot­te Lang.

Kla­re Er­fol­ge gab es für die Glad­ba­cher Mann­schaf­ten auch in der Ver­bands­li­ga. Die Her­ren des Rhe­ydter SV ver­tei­dig­ten mit ei­nem 8:4 (3:2) über den Aa­che­ner HC II ih­ren Zwei­ten Ta­bel­len­platz. Kai Schmitz (3), Ni­k­las Stroh­feld (2), Kars­ten Bo­de­wein, Chris­to­pher Schoenen und Tim Wel­bers er­ziel­ten die To­re.

Der Ta­bel­len­vier­te Glad­ba­cher HTC II be­sieg­te der­weil auf ei­ge­nem Platz Schluss­licht Cre­fel­der HTC III 6:3. „Das Spiel war in Ord­nung. Auch wenn wir nur ei­nen klei­nen Ka­der zur Ver­fü­gung hat­ten, wa­ren wir das bes­se­re Team“, sag­te Trai­ner To­masz Spa­lek.

FO­TO: HOCKEYIMAGE (AR­CHIV)

Lau­ra Kandt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.