An­grei­fer von Pa­ris hat­te Waf­fen­schein

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

PA­RIS (rtr) Der An­grei­fer von den Champs-Ely­sées hat­te trotz mut­maß­li­cher Ver­bin­dun­gen zum ra­di­ka­len Is­lam of­fen­bar ei­nen gül­ti­gen Waf­fen­schein. Die­ser sei er­teilt wor­den, be­vor der 31-Jäh­ri­ge auf ei­ne Be­ob­ach­tungs­lis­te des Ge­heim­diens­tes ge­setzt wor­den sei, sag­te Mi­nis­ter­prä­si­dent Edouard Phil­ip­pe dem Sen­der BFMTV. Aus Jus­tiz­krei­sen ver­lau­te­te, in der Woh­nung des Man­nes sei ein Waf­fen­la­ger ge­fun­den wor­den. Er war ge­stor­ben, nach­dem er mit sei­nem mit Spreng­stoff und Waf­fen be­la­de­nen Au­to ein Po­li­zei­fahr­zeug ge­rammt hat­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.