Füh­rung: Auf­bruch in die Fer­ne

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALE KULTUR -

(isch) Das Rei­sen mit dem Zug oder mit dem Flug­zeug ist heu­te selbst­ver­ständ­lich. Wie reis­te man je­doch in frü­he­ren Zei­ten, als es die­se mo­der­nen Trans­port­mit­tel noch nicht gab? Sechs Glad­ba­cher Rei­sen­de, die Aus­gangs­punkt der Aus­stel­lung „Auf­bruch in die Fer­ne“im Mu­se­um Schloss Rhe­ydt sind, neh­men die Be­su­cher mit auf ih­re Rei­se nach En­g­land, Chi­na oder Ita­li­en. Bei ei­ner Füh­rung durch die Aus­stel­lung am Sonn­tag, 25. Ju­ni, ab 15 Uhr kön­nen die Teil­neh­mer span­nen­de De­tails über die Ent­wick­lung des Rei­sens und über die Grün­de, in die Fer­ne auf­zu­bre­chen, er­fah­ren. Der Ein­tritt ins Mu­se­um kos­tet 5 Eu­ro für Er­wach­se­ne. Die Füh­rung selbst ist kos­ten­frei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.