Ma­thio­pou­lus­wei­ter oh­ne Dok­tor­ti­tel

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

LEIP­ZIG (dpa) Die Po­li­tik­be­ra­te­rin und Pu­bli­zis­tin Mar­ga­ri­ta Ma­thio­pou­los hat den Rechts­streit um den Ent­zug ih­res Dok­tor­ti­tels we­gen Pla­gia­ten ver­lo­ren. Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig be­stä­tig­te die Ent­schei­dung der Uni­ver­si­tät Bonn als recht­mä­ßig, die Ma­thio­pou­los 2012 den Dok­tor­grad we­gen Täu­schung ab­er­kannt hat­te. Ei­ne Prü­fung der Dis­ser­ta­ti­on aus dem Jahr 1986 hat­te zu­vor er­ge­ben, dass fast die Hälf­te des Tex­tes aus Über­nah­men frem­der Vor­la­gen be­stand. Ge­kenn­zeich­net wa­ren die Qu­el­len dem­nach nicht. Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt folg­te mit der Ent­schei­dung den Vor­in­stan­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.