Rhe­ydt Pla­ces: Schön­hei­ten der In­nen­stadt er­kun­den

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALE KULTUR -

(isch) Was be­geis­tert Ju­gend­li­che in ih­rem Quar­tier und wie se­hen sie ih­re Hei­mat Rhe­ydt? In der ver­gan­ge­nen Wo­che ist das Pro­jekt „Rhe­ydt Pla­ces“im Quar­tiers­bü­ro in der Pas­sa­ge am Ring ge­star­tet. Kul­tur- und Me­di­en­päd­ago­gin Ma­ren La­mers er­kun­de­te zu­sam­men mit den Teil­neh­mern die Rhe­ydter In­nen­stadt. Sie sol­len sich ak­tiv mit Schö­nem im öf­fent­li­chen Raum aus­ein­an­der­set­zen – als Be­trach­ter, Künst­ler, Gestal­ter des ei­ge­nen Stadt­teils. Gleich­zei­tig wird ge­mein- sam ein künst­le­ri­sches Pro­dukt ge­schaf­fen, das die Teil­neh­mer am En­de mit­neh­men kön­nen. Ins­be­son­de­re wird mit Ana­log­fo­to­gra­fie ge­ar­bei­tet.

Ju­gend­li­che von 15 bis 20 Jah­ren kön­nen noch in das Pro­jekt ein­stei­gen. Die Grup­pe trifft sich je­den Mitt­woch von 16 bis 19 Uhr. Es gibt acht Ter­mi­ne, aus­ge­nom­men sind die Som­mer­fe­ri­en. An­lauf­stel­le ist das Quar­tiers­bü­ro in der Pas­sa­ge am Ring in Rhe­ydt. An­mel­den über rhe­ydt­pla­ces@skm-ry.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.